PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378029 (Audi AG)
  • Audi AG
  • Auto-Union-Straße
  • 85045 Ingolstadt
  • http://www.audi.de
  • Ansprechpartner
  • Jürgen De Graeve
  • +49 (841) 89-34084

AUDI AG: Werner Zimmermann wird Generalbevollmächtigter

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Audi-Chef Stadler: "Die Ernennung ist Ergebnis seiner erfolgreichen Arbeit"
- Werner Zimmermann wird zusätzlich stellvertretender Konzern-Qualitätsverantwortlicher für den Volkswagen-Konzern

Werner Zimmermann, 57, wird zum 1. Oktober in seiner Funktion als Leiter der Qualitätssicherung zum Generalbevollmächtigten der AUDI AG ernannt. Zusätzlich wird er stellvertretender Leiter der Qualitätssicherung im Volkswagen-Konzern. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender von Audi: "Die Ernennung von Werner Zimmermann ist Ergebnis seiner langjährigen und erfolgreichen Arbeit bei Audi und im Konzern."

Zimmermann ist seit 2000 Leiter der Qualitätssicherung von Audi. Er trat im Mai 1976 in das Unternehmen ein und nahm in den Folgejahren verschiedene leitende Tätigkeiten innerhalb der Qualitätssicherung ein. 2007 übernahm er zudem die Funktion des Sprechers des Unternehmens-Entwicklungskreises von Audi, der sich mit strategischen Fragestellungen beschäftigt.

Zimmermann wurde 1953 in Bad Tölz geboren und studierte Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule München.

Audi AG

Der Audi-Konzern hat im Jahr 2009 rund 950.000 Automobile der Marke Audi verkauft. Das Unternehmen erreichte bei einem Umsatz von € 29,8 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 1,6 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Gyor (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 , Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 und jetzt aktuell im Juli 2010 die des Audi Q5 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 läuft der neue Audi A1 im Werk Brüssel vom Band. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 45.400 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2010 bis 2012 insgesamt € 5,5 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 erweitern.

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr - im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der neu gegründeten Audi Stiftung für Umwelt.