Unternehmen für Ausbildungsqualität ausgezeichnet

Bestenehrung der Best Places to Learn 2016

(PresseBox) ( Hüllhorst / Essen, )
Am 15. März 2017 hieß es wieder "And the winner is...". Im Rahmen der Abendveranstaltung des 2. Deutschen Ausbildungsforums wurden die besten Ausbildungsbetriebe des Jahres 2016 für ihre Ausbildungsqualität ausgezeichnet. Insgesamt wurden sechs Preise in drei Kategorien vergeben. 

Über 100 Gäste waren zu der feierlichen Gala im Oktogon auf dem Gelände der Zeche Zollverein Essen erschienen, um die Besten der Besten zu ehren. „Sie können stolz auf Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb sein“, lobte AUBI-plus-Geschäftsführer Niels Köstring die Firmenvertreter. „Mit der Auszeichnung zum Best Place to Learn haben Sie bewiesen, welch einen hohen Stellenwert die berufliche Ausbildung in Ihrem Hause hat“, fuhr der Laudator fort.

„Es spielt keine Rolle, ob Sie ein kleines Familienunternehmen oder ein großer Konzern sind: Die betriebliche Ausbildung ist immer Herausforderung und Chance zugleich. Dass Sie heute Abend hier sind, zeugt davon, dass Sie die Herausforderung angenommen und die Ausbildung in Ihrem Betrieb qualitativ hochwertig gestaltet haben“, ergänzte Dieter Sicking, ebenfalls Geschäftsführer. „Mit Ihrer Ausbildungsarbeit schaffen Sie Zukunftschancen: Für sich als Betrieb, um in Zukunft genügend qualifizierte Fachkräfte zu haben. Und für die jungen Menschen, die bei Ihnen ein berufliches Zuhause finden.“

Als jahrgangsbeste Ausbildungsbetriebe des Jahres 2016 wurden ausgezeichnet:

In der Kategorie 101 bis 500 Mitarbeiter die Kögel Bau GmbH & Co KG und die Heidelberger Volksbank eG, in der Kategorie 501 bis 1000 Mitarbeiter die AMAZONEN-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG sowie LLOYD Shoes GmbH und in der Kategorie mit über 1000 Mitarbeitern Johnson Controls Autobatterie GmbH & Co. KGaA und die Fiducia & GAD IT AG.

Insgesamt 23 Unternehmen waren für die Bestenehrung nominiert. Sie alle hatten zuvor das Zertifizierungsverfahren zur Erlangung des Gütesiegels BEST PLACE TO LEARN durchlaufen und mit den Noten „gut“ bzw. „sehr gut“ abgeschnitten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.