Attachmate liefert SSH-basierte Sicherheitslösung

Reflection for Secure IT schützt wichtige Daten von Unternehmen

(PresseBox) ( München, )
Die Attachmate Corporation hat die Verfügbarkeit von Attachmate® Reflection® for Secure IT 7.0 bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Secure-Shell- (SSH-) Clients und -Servern für Windows und UNIX, mit denen wichtige Unternehmensdaten bei der Übermittlung geschützt werden.

Um den geltenden gesetzlichen Vorschriften gerecht zu werden, benötigen Unternehmen Sicherheitslösungen, die einen sichereren Austausch von Informationen gewährleisten und gleichzeitig nahtlos in die vorhandene Infrastruktur integriert werden können. Attachmate Reflection for Secure IT ermöglicht Unternehmen einen sicheren Zugriff auf die im Unternehmen vorhandenen Host-Ressourcen und gewährleistet nicht nur die Einhaltung von Vorschriften für den Schutz sensibler Daten bei der Übertragung, sondern auch die Führung von Nachweisen über den Zugriff auf wichtige Systeme und Ressourcen. Vorgaben wie PCI (Payment Card Industry Data Security Standard), HIPAA, Basel II, Sarbanes-Oxley (SOX), die europäische Datenschutzrichtlinie und FISMA werden erfüllt.

Reflection for Secure IT bietet Unternehmen folgende Möglichkeiten:

- Ersetzung ungesicherter Telnet- und FTP-Verbindungen durch eine sichere verschlüsselte Alternative.
- Sichere Fernverwaltung kritischer Server, auch über unsichere Netzwerke
- Sichere Übertragung von Dateien mit sensiblen Dateninhalten.
- Zugriff auf jede beliebige TCP/IP-basierte Applikation durch eine sichere Übertragung.

Unter anderem beinhaltet die neue Version folgende Verbesserungen und Erweiterungen:

- Durch verbesserte Kerberos-Funktionen werden jetzt auch in Microsoft Active Directory integrierte UNIX-Systeme unterstützt; durch die Erkennung von hängen gebliebenen und im Leerlauf befindliche Clients werden wertvolle Systemressourcen wiederhergestellt.
- Einfacher Zugriff auf eine größere Anzahl von Dokumentationsformaten wie Manpages, context-sensitive, PDF und HTML.
- Strengere Sicherheitsoptionen für Benutzerauthentifizierung und –autorisierung.
- Durch die Wiederverwendung von SSH-Verbindungen müssen sich Benutzer, die mehrere SSH-Verbindungen gleichzeitig betreiben, weniger oft authentifizieren.
- Erweiterte Protokollfunktionen.
- Umfangreichere Kontrolle über Sicherheitsoptionen und Verbindungsaufbau-Performance durch höhere Granularität bei der Konfiguration.
- Native 64-Bit-Windows-Unterstützung für x64-Hardware.
- Verbessertes Windows-basiertes grafisches FTP-Hilfsprogramm:
- Umfassende Verschlüsselungsmöglichkeiten (SSH, SSL und TLS)
- PKI- (Public Key Infrastructure) Unterstützung
- Automatisierter Dateitransfer über OLE-Schnittstelle
- Einfachere Konfiguration von Secure-Shell-Tunneling bei FTP-Sitzungen.

"Unser Ruf steht auf einem soliden Fundament. Seit Jahren hilft Attachmate Unternehmen und staatlichen Organisationen dabei, Sicherheitsanforderungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen", so Eric Varness, Vice President of Marketing bei Attachmate. "Reflection for Secure IT 7.0 erlaubt Unternehmen eine zuverlässige Verschlüsselung, Authentifizierung und Automatisierung des Informationsaustauschs auf einer Vielzahl von Plattformen."

Reflection for Secure IT ist ab sofort erhältlich. Detaillierte Produktinformationen erhalten Sie unter: www.attachmate.com/Products/Host+Connectivity/Security/Reflection+for+Secure+IT/rsit.htm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.