Zahlungsmoral in vielen Branchen verschlechtert

Kreditversicherer Atradius legt detaillierte Branchenauswertung des Zahlungsmoralbarometers vor

Köln, (PresseBox) - Die Zahlungsmoral in vielen europäischen Branchen hat sich zwischen Sommer 2006 und Winter 2006/2007 verschlechtert. Zu dieser Einschätzung kommt das Branchen-Spezial des Atradius Zahlungsmoralbarometers, das kürzlich veröffentlicht wurde.

„In einigen Branchen wurden Verbindlichkeiten zwar zügiger bezahlt, doch das Risiko eines Forderungsausfalls wird damit nicht wesentlich geringer. Sollte die derzeitige Krise an den internationalen Kreditmärkten länger anhalten, könnten Unternehmen mit einer hohen Fremdfinanzierung in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Eine Absicherung des Forderungsbestands ist deshalb wichtiger denn je“, sagt Dr. Thomas Langen, Regional Director Deutschland, Mittel- und Osteuropa von Atradius.

Vor allem die Zahlungsmoral in der Transportbranche wurde von den 1.200 Studienteilnehmern aus ganz Europa schlechter beurteilt als noch im Sommer vergangenen Jahres. Im Schnitt mussten Unternehmer 53 Tage darauf warten, bis ihre Forderung gegenüber dieser Branche beglichen wurden – ein halbes Jahr zuvor waren es noch 43 Tage. Auch die Chemie- und Pharmabranche benötigte deutlich länger, um ihre Verbindlichkeiten zu erfüllen (59 statt 50 Tage). Häufiger als noch im Sommer 2006 ist es im Winter 2006/2007 in der Tansport- und auch in der Finanzbranche zu kompletten Zahlungsausfällen gekommen. Gleiches gilt auch für das produzierende Gewerbe; allerdings stehen in dieser Branche dem erhöhten Zahlungsausfallrisiko eine deutlich schnellere Bezahlung offener Rechnungen gegenüber: Im Schnitt dauerte es nur noch 48 Tage (Sommer 2006: 60 Tage), bis die Verbindlichkeit erfüllt wurde.

Positiver wurde die Automobilbranche bewertet – hier gab es deutlich weniger Verzögerungen beim Bezahlen und weniger Zahlungsausfälle als noch im Sommer 2006.

Das Branchen-Spezial des Atradius Zahlungsmoralbarometers ist kostenlos erhältlich unter www.atradius.de (Rubrik: Publikationen). In dem Dokument finden sich detaillierte Angaben zur Zahlungsmoral der 15 wichtigsten europäischen Branchen sowie länderspezifische Auswertungen für Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien und die Niederlande.

Atradius Kreditversicherung

Die Atradius-Gruppe bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkasso- Dienste an und ist in 40 Ländern vertreten. Mit einem Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro und einem weltweiten Marktanteil von 31 Prozent unterstützt die Atradius-Gruppe Unternehmen auf der ganzen Welt bei ihrem Wachstum, indem sie sie vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel schützt. Atradius hat mit 160 Büros Zugang zu Bonitätsinformationen über 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 22.000 Kreditlimitentscheidungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.