PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 114510 (Atradius Kreditversicherung)
  • Atradius Kreditversicherung
  • Opladener Straße 14
  • 50679 Köln
  • http://www.atradius.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Riedle
  • +49 (221) 2044-1433

Isidoro Unda wird neuer Vorstandsvorsitzender und CEO des Kreditversicherers Atradius

(PresseBox) (Köln, ) Wie Atradius heute bekannt gab, hat der Aufsichtsrat von Atradius N.V. die Bestellung von Herrn Isidoro Unda zum Vorstandsvorsitzenden und CEO des Unternehmens bestätigt. Peter Ingenlath, der bisherige geschäftsführende CEO, wird weiterhin als Chief Market Officer und stellvertretender Vorstandsvorsitzender tätig sein.

Paul-Henri Denieuil, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, sagte: „Seit September 2006 haben wir geplant, dass Isidoro Unda die Atradius-Gruppe führen wird. Wir erwarten von ihm einen wichtigen Beitrag bei der operativen Integration von Crédito y Caución und Atradius sowie für den geplanten Börsengang des Unternehmens.“

Isidoro Unda (54) arbeitete bei dem führenden spanischen Kreditversicherer Crédito y Caución seit 1988 und war dessen CEO seit 2001. Bereits seit Dezember 2003 ist Unda auch Mitglied des Aufsichtsrats von Atradius und dessen stellvertretender Vorsitzender seit 2006. Diese Ämter legt er nun mit seiner Berufung in den Vorstand der Atradius N.V. nieder. Unda, der Abschlüsse in Jura und Volkswirtschaft der Deusto Universität in Bilbao/Spanien besitzt, hat insgesamt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungswirtschaft. Aufsichtsratsämter bekleidete er bei den spanischen Versicherern Inverseguros S.A. und Mutua Madrileña Automovilista.

Isidoro Unda erklärte: „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kollegen aus dem Vorstand und allen Mitarbeitern aus Crédito y Caución und Atradius den weltweit führenden Kreditversicherer zu formen. Das zusammengeschlossene Unternehmen wird die Kraft haben, einen noch größeren Kundennutzen zu liefern.“

Paul-Henri Denieuil sagte: „Nach dem Rücktritt unseres bisherigen CEO’s im Oktober 2006 hat Peter Ingenlath als geschäftsführender CEO mit dem Vorstand hervorragende Arbeit geleistet: Atradius hat sowohl auf seinen Kernmärkten als auch in neuen Märkten große Fortschritte gemacht. Dies wird insbesondere im erreichten Geschäftsergebnis sichtbar. Im Namen des Aufsichtsrat möchte ich dem Vorstand für seine außerordentliche Leistung danken.“


Über Crédito y Caución:

Seit mehr als 75 Jahren trägt Crédito y Caución mit Kredit- und Kautionsversicherungen zum Wachstum von Firmen bei. Das Unternehmen schützt sie vor Insolvenz und Zahlungsausfallrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel. Mit einem Gesamtumsatz von rund 450 Millionen Euro und mehr als 70 Büros ist Crédito y Caución in Spanien der führende Kreditversicherer. In Portugal steht das Unternehmen an zweiter Stelle und ist somit Marktführer auf der Iberischen Halbinsel. Das Unternehmen expandierte kürzlich nach Brasilien. Die Ratings „A“ durch Standard & Poor’s bzw. „A2“ durch Moody’s bestätigen seine Solvenz.

Atradius Kreditversicherung

Die Atradius-Gruppe bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkasso- Dienste an und ist in 40 Ländern vertreten. Mit einem Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro und einem weltweiten Marktanteil von 31 Prozent unterstützt die Atradius-Gruppe Unternehmen auf der ganzen Welt bei ihrem Wachstum, indem sie sie vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel schützt. Atradius hat mit 160 Büros Zugang zu Bonitätsinformationen über 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 22.000 Kreditlimitentscheidungen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.