ATLAS Biolabs erwirbt Lizenz für Cartagenia Software zur Analyse und Interpretation genetischer Daten

(PresseBox) ( Berlin, )
Durch die Einlizensierung der Cartagenia BENCH-Software erweitert die ATLAS Biolabs GmbH ihre Möglichkeiten zur Auswertung genetischer Daten im Anschluss an eine DNA-Chip-Analyse. Die neuartige web-basierte Software zur Interpretation genetischer Daten ermöglicht die gezielte krankheits- oder familienspezifische Untersuchung genetischer Variationen und den Online-Vergleich mit öffentlich verfügbaren Informationen. Sie lässt sich außerdem als datenbankgestützte Plattform für Kollaborationen zwischen verschiedenen Einrichtungen nutzen. Auf diese Weise können Kunden der ATLAS Biolabs GmbH genetische Daten und Ergebnisse projektbezogen abgleichen.

"Wir freuen uns sehr über diese Einlizensierung", sagte Dr. Karsten R. Heidtke, Leiter der Bioinformatik bei ATLAS Biolabs. "Der Vorteil für unsere Kunden liegt auf der Hand: Sie können auf ein leistungsfähiges Auswertungssystem zurückgreifen, ohne eigene Bioinformatikressourcen bereitstellen zu müssen. Cartagenia BENCH verarbeitet problemlos DNA-Daten aus allen gängigen Chip-Assay-Systemen, die bei uns eingesetzt werden."

Neben akademischen Forschungseinrichtungen profitieren vor allem humangenetische Praxen und zytogenetische Labors vom neuen Service der ATLAS Biolabs GmbH. "In einer Pilotphase wurden hunderte von Analyseergebnissen bereits in die Cartagenia BENCH übernommen. Dadurch lassen sich die genetischen Gemeinsamkeiten von Patienten mit identischem Phänotyp viel besser vergleichen", sagte Dr. Gundula Thiel, medizinische Direktorin der ATLAS Biolabs GmbH und Leiterin einer humangenetischen Praxis.

Über Cartagenia

Cartagenia stellt diagnostisches Know-how, Software, Datenbanksysteme und Serviceleistungen zur schnellen und effizienten Durchführung klinisch relevanter genetischer Analysen zur Verfügung. Das Unternehmen ermöglicht damit genetischen Labors und Ärzten eine hohe Qualität bei der Interpretation genetischer Daten und bei der genetischen Beratung.

Mit der Cartagenia BENCH können genetische Labors und Krankenhäuser ihre Analysen und diagnostischen Angebote verbessern und den Routineablauf bei der Diagnostik beschleunigen. Klinisch relevante genetische Analysen lassen sich so schneller, genauer und kosteneffizienter durchführen; Labors und Kliniken können gemeinsam an begrenzt verfügbarem Fallmaterial arbeiten, Informationen austauschen und sich bei der Auswertung sowohl auf öffentlich zugängliches als auch auf internes Wissen stützen. Die Cartagenia BENCH macht die Vielzahl an genetischen Informationen aus Screening-Tests interpretierbar und verständlich. BENCH hilft klinischen Genetikern, Labormitarbeitern und genetischen Beratern, die Daten aus Screening-Untersuchungen, zum Beispiel aus einer Array-CGH-Diagnostik, aus der Analyse spezifischer Genorte oder aus modernen Sequenzierungsverfahren, zu analysieren, zu interpretieren und zu verwalten. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.cartagenia.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.