Asteelflash erwirbt den deutschen EMS Dienstleister EN ElectronicNetwork und verstärkt die Nähe zu seinen europäischen Kunden

Paris, (PresseBox) - Asteelflash, eines der weltweiten TOP 15 Electronic Manufacturing Services (EMS) Unternehmen mit Fokus auf das High-Mix Low/Medium Volume Geschäft, kündigte heute den Erwerb von EN ElectronicNetwork, Nr. 2 der deutschen EMS Unternehmen mit 150 Mio. € Umsatz in 2011 und 700 Mitarbeitern an.

Ausbau des europäischen Marktes

Diese Akquisition erweitert durch die Integration zusätzlicher Fertigungsstandorten in Deutschland Asteelflashs europäische Präsenz. Asteelflash ist bereits mit Standorten in Frankreich und einem Standort im Vereinigten Königreich sehr gut in Westeuropa als auch mit Standorten in Nordamerika, Afrika und Asien positioniert.

ElectronicNetwork, ein Full-Service EMS Anbieter, betreibt des Weiteren einen Standort in der Tschechischen Republik und baut derzeit einen neuen Standort in Rumänien auf. Dies wird die Asteelflash Gruppe, die bereits über eine starke Präsenz in Niedriglohnländern wie China, Tunesien und Mexiko verfügt, in die Lage versetzen, nun ebenso Kapazitäten für die Fertigung in Osteuropa anbieten zu können.

Marktkonsolidierung und verstärkte Kundennähe

EN hat in Bezug auf das Kundenportfolio starke Synergiepotenziale mit Asteelflash und wird es der Gruppe ermöglichen, neue Marktregionen anzugehen und die eigenen Aktivitäten in bereits gut etablierten Segmenten wie Industrietechnologie, Defense und Aerospace, Medical und Automotive weiter auszubauen.

Die bisherigen EN Kunden und Geschäftspartner werden Zugriff auf ein erweitertes und globales Setup erhalten, während die gewohnte Performance sowohl für internationale Kunden als auch für regionale Accounts weiterhin stetig verbessert wird. Hierzu wird auch die schrittweise Implementierung der Kaizen-Philosophie an allen Standorten beitragen.

"Wir legen großen Wert auf Kundennähe und möchten die engen Beziehungen zwischen unseren Kunden und unseren Werken wahren, um optimale Lösungen in den Bereichen Design, Engineering und Produktion anbieten zu können. Unsere Ambition ist es, Europas Nr. 1 der EMS Anbieter zu werden", erklärt Gilles Benhamou, CEO von Asteelflash.

Asteelflash Group

Asteelflash betreibt 23 Fertigungsstandorte auf vier Kontinenten (Europa, Asien, Afrika und Nordamerika) und beschäftigt mehr als 5.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und zählt mit einem Umsatz von 780 Mio. $ in 2011 zu den Top 15 EMS Unternehmen weltweit. Das Unternehmen bietet umfassende und ganzheitliche Design- und Fertigungsdienstleistungen, vom anfänglichen Produktdesign bis hin zur Serienfertigung inklusive Prototypenfertigung, direkter Auftragsabwicklung und Nachserienservices, an. Dank der Implementierung des "Asteelflash Excellence Systems" liefert es Dienstleistungen in höchster Qualität, angepasst an die spezifischen Anforderungen der lokalen, regionalen und globalen Kunden.

Anfang des Jahres erwarb Asteelflash Catalyst manufacturing services Inc., einen EMS Anbieter aus den USA mit Sitz an der amerikanischen Ostküste und in Mexiko und eröffnete ebenso ein neues Lager in Suzhou, China. Mit dem Erwerb von ElectronicNetwork erhöht Asteelflash weiterhin dessen Kundennähe und stärkt die eigene weltweite Wettbewerbsfähigkeit. Die Transaktion gilt zunächst vorbehaltlich durch eine kartellamtliche Prüfung.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.asteelflash.com.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.