PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 105697 (Asseco Solutions AG)
  • Asseco Solutions AG
  • Amalienbadstraße 41 / Bau 54
  • 76227 Karlsruhe
  • http://www.applus-erp.de
  • Ansprechpartner
  • Marcus Ehrenwirth
  • +49 (821) 444-800

Europaweit frische Backwaren

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Karl Heuft GmbH, ältester Backofenbauer Deutschlands, hat sich für die ERP-Lösung der Karlsruher AP AG entschieden. Das detaillierte Auswahlverfahren erfolgte über die Trovarit AG. Die ERP-Lösung APplus überzeugte durch ihre Flexibilität sowie spezifische Funktionen in den Bereichen Produktkonfiguration und Projektverwaltung. Diese ermöglichen eine Abbildung der 2000 verschiedenen Backofenvarianten allein der Hauptproduktlinie. Eine präzise Projektverwaltung und Dokumentation erleichtern die Kalkulation selbst komplexer Anlagen von der Größe kompletter Schulsporthallen. Der europaweite Marktführer für Thermo-Oel-Öfen zielt mit der Einführung der modernen ERP-Lösung an zwei Standorten und 40 Arbeitsplätzen auf transparentere, automatisierte und zugleich flexible Abläufe.

Die Karl Heuft GmbH hat bei der Auswahl eines neuen fortschrittlichen ERP-Systems zur Ablösung verschiedener Insellösungen auf die Beratung der Trovarit AG gesetzt. Das beste Gesamtpaket bestehend aus branchengerechter Funktionalität, durchgängiger Prozessunterstützung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bot die Karlsruher AP. Die ERP-Lösung erfüllte insbesondere zentrale funktionale Anforderungen in den Bereichen Variantenmanagement und Projektverwaltung. Weitere Pluspunkte verbuchte APplus durch seine moderne zukunftssichere Systemarchitektur, eine workflow-gestützte anwenderspezifische Benutzerführung sowie eine vollständige Integration von Microsoft Outlook.

Stark profitiert Karl Heuft von dem integrierten Produktkonfigurator. Dieser bildet die vielen unterschiedlichen Backofen-Varianten wie Stikkenofen, Heizgasumwälzer, Laden- und Holzbacköfen bis zu den Thermo-Oel-Öfen komplett mit allen Abhängigkeiten ab. Sämtliche Informationen sind dabei mit verschiedenen ERP-Funktionen im Einkauf, der Fertigung oder dem Service verknüpft.

Das Projektverwaltungsmodul integriert Projekt- und Fertigungsinformationen in einer aufeinander abgestimmten Datenstruktur. Diese erlaubt wahlweise eine Darstellung in einer Projekt- oder Produktionssicht und macht Änderungen ohne Schnittstellen oder Doppelarbeiten in der jeweils anderen sofort sichtbar. Dies umfasst die Materialdisposition, Kapazitätsplanung sowie die Kostenplanung und Kostenverfolgung. Alle Projektinformationen wie Aufträge, Ansprechpartner, Dokumente oder Zeitpläne sind jederzeit abrufbar.

„Bei unseren komplexen Anforderungen im Anlagenbau haben wir uns bewusst für die Beratung der Trovarit AG entschieden“, erklärt Georg Rosenbach, Kaufmännischer Leiter bei der Karl Heuft GmbH. „Die Lösung der AP überzeugt bisher durch ihre durchgehende Prozessunterstützung und hohe Flexibilität sowie sehr detaillierte Funktionen in den Bereichen Produktkonfiguration, Projektverwaltung und der für uns sehr wichtigen Nachkalkulation.“

Asseco Solutions AG

Mit ihrer technologisch führenden Produktgeneration APplus, die vollständig auf der Systemarchitektur von Microsoft .NET und modernsten Web-Technologien (Web Services, XML, SOAP) basiert, profiliert sich die 1993 gegründete AP Automation + Productivity AG als kompetenter Partner für internetbasierende Unternehmenssoftware im Mittelstand. APplus, das User-zentrierte ERP-System, geht weit über das Leistungsspektrum herkömmlicher ERP-Lösungen hinaus und integriert durchgängig CRM, E-Business, Wissensorganisation und Workflow in das klassische ERP. Maßgeschneiderte Lösungen für den Maschinen-/Anlagenbau, Fahrzeugbau, Automotive, Großhandel und Dienstleistung stehen für eine konsequente Kunden- und Branchenorientierung. AP zählt zu den Top 3-ERP-Softwareunternehmen im deutschen Mittelstand und betreut über 1000 Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.