APplus 5.0 begeistert Kunden

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die zur CeBIT 2008 angekündigte und jetzt ausgelieferte APplus Version 5.0 stößt auf äußerst positive Anwenderresonanz. Die optimierte Benutzerführung über rollenbasierte Portalseiten und erweiterte Funktionen wie Jasper Reports für einheitliche und durchgängige Auswertungen schaffen einen messbaren Mehrwert für die Kunden. Für effizientere Abläufe sorgt zudem die direkte Datenintegration von APplus mit Partnerlösungen etwa für die Funktionsbereiche APS, Rechnungswesen, CRM und Business Intelligence.
Administratoren verzeichnen mit der insgesamt deutlich schlankeren Version 5.0 eine spürbare Arbeitserleichterung. So protokolliert eine neue innovative Dokumentationsfunktion per Mausklick automatisch durchgeführte Anpassungen.

Gut zwei Monate nach dem Auslieferungsbeginn verbuchen Kunden, die bereits auf das APplus Release 5.0 gewechselt sind, einen spürbaren Effizienzgewinn für ihre Geschäftsabläufe. APplus 5.0 überzeugt durch eine führende ERP- Funktionsbreite und -tiefe in Verbindung mit einer hohen Flexibilität, starken Prozessorientierung und beherrschbaren Komplexität. Auf Basis der Microsoft .NET-Plattform und modernen Technologiestandards unterstützt die Lösung jeden einzelnen Anwender in seinen individuellen Abläufen. Dazu stellt die User-zentrierte Benutzerführung von APplus jedem Nutzer eine persönliche Portalseite mit relevanten Vorgängen und Informationen bereit.
Das Ergebnis dieser Prozessorientierung sind eine beschleunigte Auftragsabwicklung und eine maximale Informationstransparenz.

Auf große Resonanz stoßen die neu integrierten Jasper Reports, die einheitliche und durchgängige Funktionen für die Erstellung von Berichten, einschließlich adhoc Auswertungen, bereitstellen. Anwender können sämtliche Statistiken, Reports und FiBu-Auswertungen flexibel zusammenführen und so ihr unternehmensweites Controlling verbessern. Darüber hinaus bildet die weiterentwickelte Unternehmensbewertung jetzt den Wertefluss umfassend ab und unterstützt Kunden bei Banken-Ratings.
Auch die Administratoren verbuchen eine spürbare Arbeitserleichterung mit dem Releasewechsel. Neue Installationsroutinen vereinfachen die Inbetriebnahme und Pflege des Systems. Wesentliche Neuerung ist eine Dokumentationsfunktion, die eine Beschreibung durch-geführter Anpassungen per Mausklick ermöglicht. Änderungen von Merkmalen lassen sich damit komfortabel dokumentieren und nachvollziehen.

APplus 5.0 beinhaltet darüber hinaus ein erweitertes und zugleich einfacher zu handhabendes Mandantenkonzept. Anwender, die derzeit eine Internationalisierungsstrategie mit Mandanten im Ausland umsetzen, erhalten zudem Unterstützung durch die erfolgte Umstellung auf den Unicode-Standard.

Zusammenfassend fällt das Kundenfazit bezüglich APplus 5.0 äußerst positiv aus: Die neue Version sorgt für vereinfachte und beschleunigte Abläufe in der täglichen Systemanwendung und erhöht so die Produktivität. Dazu trägt die realisierte vollständige Datenintegration mit den leistungsfähigen Partnerlösungen für die Funktionsbereiche APS (Ortems), Business Intelligence (IMS), Rechnungswesen (CSS), CRM (Microsoft), ATLAS (BEX) bei.

Anhang (APplus_Systemarchitektur.jpg): APplus 5.0: Die optimierte Benutzerführung über rollenbasierte Portalseiten und erweiterte Funktionen wie Jasper Reports schaffen einen messbaren Mehrwert für die Kunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.