PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122853 (ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH)
  • ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
  • Bildstockstraße 20
  • 72458 Albstadt
  • http://www.assaabloy.de
  • Ansprechpartner
  • +49 7431 123-0

effeff auf der ELEKTROTECHNIK in Dortmund

(PresseBox) (Albstadt, ) Die MEDIATOR-Lösung der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist so innovativ, dass ihr das MDR Erfinder-Magazin „Einfach genial“ sogar einen ausführlichen Beitrag widmete. Vielerorts gibt es dasselbe Problem: Der gewissenhafte Nachbar schließt die Hauseingangstür – wie von der Hausverwaltung gefordert – um 20.00 Uhr ab. Bekommt ein anderer Hausbewohner nach dieser Zeit Besuch, kann er die Eingangstür nicht bequem über den Türöffner-Summer öffnen, sondern muss selbst zur Tür, um aufzuschließen. Das nervt – und der Streit ist vorprogrammiert. Das MEDIATOR-System, das aus einem selbstverriegelnden Fluchttürschloss und einem elektrischen effeff-Lineartüröffner besteht, stellt sicher, dass die Tür selbsttätig verriegelt, sobald sie ins Schloss fällt. Gleichzeitig ist es möglich, von der eigenen Wohnung aus die Tür für Besucher über den Türöffner freizugeben. Darüber hinaus kann die Tür trotz der Verriegelung von innen jederzeit über den Türdrücker geöffnet werden. Das bedeutet: Im Gefahrenfall ist jeder in der Lage, das Haus zu verlassen – ob er nun einen Schlüssel hat oder nicht.

Ebenfalls neu im Produktportfolio der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist der mit den Maßen 66 mm x 16 mm x 25,5 mm weltweit kleinste Standard-Türöffner 118. Auch die Türöffner für Rauchschutz-, Feuerschutz- und Fluchttüren sowie das effeff-System ProFix sind auf der Elektrotechnik in Dortmund zentrales Thema. Weitere Innovationen zeigt das Unternehmen im Objektschlossbereich: Aufgrund gezielter Anpassung an die Bedürfnisse in diesem Bereich hat effeff seine Schlosspalette mit den drei Schlossvarianten 319, 519 und 509E erweitert. Neu sind darüber hinaus auch die klemm-steckbaren Kabelübergänge zur verdeckten Montage, die dafür sorgen, dass Installationskabel – beispielsweise bei der Demontage elektromechanischer Türen – nicht mehr getrennt werden müssen, sondern durch einfaches Lösen der Stecker abgekoppelt werden können.

Mit dem Unterputzterminal 1380 für Fluchttürsteuerungen hat die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ihre effeff Kompakt- und Designterminals im Bereich Rettungswegtechnik erweitert. Durch sein intelligentes Beleuchtungskonzept zeigt das Fluchttürterminal, wo's lang geht: Superhelle Hochleistungs-LED-Reihen symbolisieren deutlich den Türzustand: Ein grüner Längsbalken markiert den freien Durchgang, der rote Querbalken warnt „Stopp! – Durchgang gesperrt“. Auch der Erfolgsbeschlag ANYKEY von effeff wird auf der Elektrotechnik präsentiert: Mit dem Edelstahl-Schutzbeschlag hat das Unternehmen einen geprüften Sicherheitsbeschlag mit integrierter Zutrittskontrolle auf den Markt gebracht, der neben seiner einbruchhemmenden Wirkung auch durch sein ansprechendes und superschmales Design überzeugt. Der mechatronische Beschlag ist mit Türcode-Tastatur, berührungslosem Leser und als Biometrie-Lösung mit Finger-Scan erhältlich.

Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH mit ihrer Produktmarke effeff finden Sie auf der Elektrotechnik in Halle 4, Stand 4038.

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Aus IKON und effeff wurde ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Das neue Unternehmen, das aus der Fusion von der IKON GmbH Präzisionstechnik in Berlin und der effeff Fritz Fuss GmbH & Co. KGaA in Albstadt entstand, heißt seit dem 1. April 2005 ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. Die neue Gesellschaft ist zum Rechtsnachfolger der beiden Gesellschaften geworden. Die am Markt bekannten und bewährten Marken IKON und effeff bleiben unter dem Dach der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH bestehen, ebenso die Produktions- und Vertriebsstandorte Berlin und Albstadt sowie die Betriebsstätte Heiligenhaus.