WB100M: Robuster Wegband-Sensor von ASM misst sicher bei extremen Anforderungen im Offshore-Bereich

Wegband-Prinzip ist Garant für lange Lebensdauer

(PresseBox) ( Moosinning, )
Werftanlagen oder Ölplattformen stellen besondere Anforderungen an die Sensorik. Mit dem WB100M bietet der Sensorspezialist ASM deshalb einen Wegband-Sensor speziell für den Offshore-Bereich an: Er ist wasserdicht bis IP68/69K, seewasserbeständig und unempfindlich gegenüber Erschütterungen.

Wegband-Sensoren der POSITAPE®-Baureihe werden in Applikationen eingesetzt, für die herkömmliche Positionssensoren mit Messseil keine zufriedenstellende Lösung sind: Bei mehrfacher Umlenkung, großen Temperaturschwankungen und in nass-kalten Umgebungen. Wegbänder haben gegenüber Wegseilen bei einfacher Umlenkung ein etwa zweifach so hohes Lebensdauer-Verhältnis. Sogar zweifaches Umlenken in gegenläufiger Richtung wird spielend bewältigt.

Der neue Wegband-Sensor WB100M von ASM wurde speziell für den Offshore-Einsatz entwickelt und eignet sich dadurch ganz besonders für den Einsatz in Hub- und Senkanlagen für Schiffe oder den bereits erwähnten Öl- und Gasförder-Plattformen. Seine Eigenschaften empfehlen ihn darüber hinaus für den Einbau in Hafenkränen und Schleusentoren.

Eine komplett vergossene Sensorelektronik stellt beim WB100M sicher, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Die Messung erfolgt wie bei allen POSITAPE®-Wegband-Sensoren über ein 0,08 mm dünnes Edelstahlband auf einer hochgenauen Messtrommel. Der verwendete Edelstahl ist rostfrei und salzwasserbeständig. Der nach Schutzart IP68/IP69K klassifizierte Sensor ist schock- und vibrationsresistent.

Das Offshore-Modell WB100M ist für Messlängen von 2000 bis 10000 mm ausgelegt und wahlweise mit Analog- (0,5-4,5 V/10 V, 4..20 mA) oder Digital-Ausgängen (SSI, CANopen oder CAN SAE 1939) erhältlich. Die Linearität beträgt bis zu 0,05%.

Technische Daten: http://www.asm-sensor.com/asm/pdf/pro/wb100m_de.pdf
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.