ASG präsentiert metaCMDB auf itSMF-Konferenzen in Europa

Integrierte Lösung bietet erweiterbares, skalierbares und auf Federation ausgerichtetes Datenmodell

(PresseBox) ( Erkrath, )
ASG Software Solutions, Anbieter des ASG Business Service Portfolio (BSP), präsentiert auf insgesamt sechs itSMF-Konferenzen in Europa seine metaCMDB - eine der marktführenden, integrierten Lösungen für Metadaten-Management.

IT Service Management nimmt zunehmend einen wichtigen Stellenwert ein, um die bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die IT-Organisation zu erreichen. Das IT Service Management Forum (itSMF) ist maßgeblich daran beteiligt, aktuelle Erkenntnisse, Methoden und Entwicklungen in diesem Bereich weltweit in allen Regionen zu fördern. Auch ASG nutzt das Forum, um Best Practices aufzuzeigen und am Informationsaustausch mit Kollegen aus der Branche teilzunehmen. Nach dem erfolgreichen Start in Amsterdam vom 27. bis 28. Oktober wird das amerikanische Softwareunternehmen seine integrierte CMDB-Lösung auf folgenden weiteren itSMF-Konferenzen ausstellen:

Paris - 4. November
Madrid - 5. November
Birmingham - 10. bis 12. November
Mailand - 12. November

Letzte Station der Konferenz wird in Neuss bei Düsseldorf vom 2. bis 3. Dezember sein.

Im Rahmen der Konferenzen erläutert das amerikanische Softwareunternehmen seinen Ansatz der auf Federation basierenden Configuration Management Database (CMDB) an praktischen Beispielen. Teilnehmer erfahren, wie Business Service Management das Ziel unterstützt, Business Services und operative Services an der IT-Infrastruktur auszurichten, und wie wichtig dabei der richtige Umgang mit Configuration-Management-Daten ist.

"Wirtschaftsführer sind zunehmend gefordert, ihre IT-Ausgaben zu rechtfertigen", sagt Tulin Pledger, Director EMEA Marketing bei ASG. "CIOs müssen deshalb vermehrt darlegen können, inwieweit die IT an den Zielen und der Strategie ihres Unternehmens ausgerichtet ist. Um dabei den Nutzen einer CMDB zu optimieren, muss sie als ein Prozess oder eine Reise verstanden werden. Auf den Konferenzen werden wir die einzelnen Schritte einer Implementierung anhand von Erfahrungen und Beispielen aus der Praxis erläutern und aufzeigen, wie ASGs "federated" metaCMDB dabei hilft, den Erfolg eines jeden CMDB-Projektes zu beschleunigen."

Mit der metaCMDB ist dem amerikanischen Softwarehersteller ein Durchbruch in der Configuration-Management-Database-Technologie gelungen: Sie bietet ein erweiterbares, skalierbares und auf Federation ausgerichtetes Datenmodell und differenziert sich damit deutlich von bestehenden CMDBs. Basis der leistungsstarken CMDB ist die unternehmenseigene Metadaten-Repository-Lösung Rochade.

ASGs Business Service Portfolio (BSP) verwaltet die zugrundeliegenden Technologien in Unternehmen und stellt sicher, dass die IT-Infrastruktur die Unternehmensperformance verbessert. BSP nutzt eine hochentwickelte Engine, die die Informationen aller IT-Assets erfasst und diese den Business Services als spezielle Configuration Items (CIs) zuordnet. Mit ASGs BSP können Unternehmen ihre IT auf die strategischen Geschäftsziele ausrichten.

Über ASGs metaCMDB

ASGs metaCMDB ist eine einfach anwendbare Configuration Management Database (CMDB) für die Implementierung von Business Service Management (BSM). Sie basiert auf der Metadaten-Management-Technologie ASG Rochade. Durch den "federated"-Ansatz kann die metaCMDB Informationen aus jeder Quelle beziehen und miteinander verbinden, unabhängig von Hersteller und Ort. Ihr Standard-Configuration-Modell ist an individuelle Anforderungen leicht anpassbar - neue Configuration-Item(CI)-Typen, Beziehungen und Attribute können ohne großen administrativen Aufwand und ohne bedeutende Beeinträchtigungen für die IT dem Datenmodell hinzugefügt werden. ASGs metaCMDB ermöglicht zudem eine leistungsfähige Relationship-Modellierung, die es erlaubt, die CIs so zu verknüpfen, dass für jedes Ursprungselement in jeder gewünschten Detailtiefe eine Ursachen- und Impactanalyse ermöglicht wird.

Über itSMF

Das 1991 gegründete Information Technology Service Management Forum (itSMF) ist die weltweit einzige unabhängige und international anerkannte Organisation für IT Service Management. Der nicht kommerziell ausgerichtete Verein bietet eine Plattform zum Austausch von Informationen und Erfahrungen von Unternehmen für Unternehmen. Der Verein zählt weltweit über 6.000 Unternehmensmitglieder. 70.000 Personen engagieren sich in mehr als 40 internationalen Arbeitskreisen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.