SPS managt Mobilfunkkooperation für BREKO

Business Process Outsourcing

Bamberg, (PresseBox) - Swiss Post Solutions (SPS) Deutschland übernimmt ab sofort für die Einkaufsgemeinschaft des Bundesverbandes Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) die Koordination für den Netzbetreiber Telefónica Germany. Als Clearing House ist SPS die Schnittstelle zwischen den im Verband organisierten Festnetzanbietern und dem Mobilfunkbetreiber Telefónica Germany.

Ziel der Kooperation von BREKO und Telefónica Germany ist es, den größtenteils regionalen und lokalen Festnetzbetreibern des Verbandes den Vertrieb von Mobilfunkdienstleistungen in eigenem Namen zu ermöglichen. Dabei steuert und bündelt SPS die gesamten Prozesse zwischen Telefónica Germany und der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG. Beispielsweise werden die von dem Netzbetreiber bereitgestellten Rechnungsinformationen und Mobilfunkkarten an die jeweiligen Festnetzbetreiber übermittelt.

Umfassende Services für Telekommunikationsdienstleister

Für die im Verband organisierten Festnetzbetreiber managt SPS das Order und Subscriber Management, d. h. die Aktivierung und Deaktivierung der SIM-Karten, Bevorratung und Distribution. Die Verwaltung der Rufnummernblöcke und die Archivierung der Verbindungsdaten für die einzelnen Anbieter zählen ebenso zum Leistungsspektrum wie der 1th Level Support einer Sperrhotline. "Mit den Services ermöglichen wir es den Festnetzbetreibern Mobilfunkleistungen anzubieten, ohne sich selbst um die Administration und den operativen Ablauf kümmern zu müssen", sagt Peter Bauknecht, Solution Director Billing & Payment von SPS. "Die Unternehmen können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und erzielen durch konsequentes Bündeln und Outsourcen komplexer Prozesse deutliche Skaleneffekte."

Der Vermarktungsstart des BREKO-Mobilfunkmodells ist auch ein Thema des BREKO-Symposiums, das unter dem Titel "Breitbandgeschäftsmodelle: B2B - konvergent - vielfältig" am 3. und 4. September 2012 in Mainz stattfinden wird. Erstmals wird der BREKO in diesem Rahmen auch eine Breitbandmesse ausrichten. Weitere Informationen zu dem Symposium und der Messe finden Sie unter: www.brekoverband.de.

Asendia

SPS ist eine führende Anbieterin von Lösungen im Outsourcen von strategischen Geschäftsprozessen und umfassenden Services in der Dokumentenverarbeitung. Die 6.400 Mitarbeiter von SPS betreuen weltweit Geschäftskunden in den Bereichen Versicherungen, Banken, Telekommunikation, Medien, Handel, Energieversorgung und Personenverkehr. Als Teil der Swiss Post Group und mit Hauptsitz in Zürich (Schweiz) ist SPS in 15 Ländern präsent.

SPS Deutschland entwickelt innovative Kampagnen-, Loyalty- und CRM-Lösungen zur Kundengewinnung und -bindung und optimiert Prozesse im Dokumentenmanagement - physisch und digital. Dazu zählen das Management von Multi-Kanal-Kampagnen, innovative Kunden- und Wertkarten-Lösungen, Mailroom- und Archivierungs-Services, innovative Hybridlösungen wie ePostSelect sowie umfangreiche Billing-, Payment-, Mobile-Payment- und Security-Lösungen. Insgesamt beschäftigt SPS in Deutschland rund 1.500 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.