ASCO Nanojet garantiert Top-Leistungen bei niedrigem Verbrauch

Romanshorn, (PresseBox) - Die Nachfrage nach effizienten und zugleich schonenden Reinigungsverfahren wächst mit anhaltend hoher Dynamik. Dieser Nachfrage trägt die ASCO KOHLENSÄURE AG Rechnung und setzt mit der Markteinführung des ASCO Nanojets den Startschuss für eine neue Generation von Trockeneisstrahlgeräten.

Der ASCO Nanojet wurde speziell für die Kunststoffindustrie entwickelt. Klein und handlich eignet er sich aber für nahezu jedes Einsatzgebiet in unterschiedlichsten Industrien. Für den ASCO Nanojet hat das Engineering-Team eine Pelletmühle in den Maschinenkörper integriert, welche die Trockeneispellets in feinste Trockeneispartikel zerkleinert. So können mit dem ASCO Nanojet wesentlich mehr kleine Partikel auf die zu reinigende Oberfläche geschossen werden, was für eine präzise, schnelle und gleichmässige Oberflächenreinigung sorgt. ASCO Geschäftsführer Marco Pellegrino erklärt die Vorteile: „Das Reinigen mit zerkleinerten Pellets ist sparsamer, weil der Verbrauch von Trockeneis und Druckluft gesenkt werden kann und dadurch weniger Energie bei der Beschleunigung der Pellets aufgewendet werden muss. Dank des stark reduzierten Druckluftverbrauches des ASCO Nanojets entsteht auch eine deutlich geringere Lärmentwicklung, was für ein angenehmeres Arbeitsklima und mehr Sicherheit im Betrieb sorgt.“

Zusammen mit der neu entwickelten Strahldüse und der zusätzlich im Lieferumfang enthaltenen Strahlpistole mit integriertem Cutter ist der ASCO Nanojet das perfekte Rundum-Paket für unzählige Anwendungen. Auch kann die Strahlpistole mit integriertem Cutter wahlweise verwendet werden, um die vorab in der Pelletmühle zerkleinerten Trockeneispellets ein weiteres Mal zu verfeinern und so noch schonender zu Reinigen. Die speziell entwickelten feinen Düsen geben dem Anwender die Gewähr, dass die zu reinigende Oberfläche nicht beschädigt wird und, wenn gewünscht, direkt in der Maschine gereinigt werden kann.

Des Weiteren punktet das neue ASCO Trockeneisstrahlgerät mit einem höhenverstellbaren Griff sowie einer integrierten Erdungsrolle, welche eine sichere Anwendung während des Strahlens zulässt. Das neue, moderne Design mit markant blauer Systemsteuerung, die neu entwickelte ergonomische Strahlpistole und die selbsterklärende Handhabung runden das perfekt abgestimmte Rundum-Paket ab.

Marco Pellegrino ist sich sicher: „Jahrzehntelange Erfahrung und der intensive Austausch mit weltweiten Kunden erlaubt es uns zu erkennen, wo welche Technologie gefordert wird. Dieser Forderung kommen wir mit dem neuen Trockeneisstrahlgerät nun nach. Der ASCO Nanojet punktet mit einer hervorragenden Reinigungsleistung bei extrem niedrigem Verbrauch an Trockeneis und Druckluft – Das wird mit Sicherheit jeden Anwender überzeugen.“

ASCO KOHLENSÄURE AG

Die Schweizer ASCO KOHLENSÄURE AG ist ein weltweit operierendes Unternehmen, welches Komplettlösungen rund um CO2 und Trockeneis anbietet. Das Leistungsangebot geht von CO2-Produktions- und CO2-Rückgewinnungsanlagen, ASCOJET Trockeneisstrahlgeräten, Trockeneisproduktionsmaschinen über CO2-Flaschenabfüllanlagen, CO2-Verdampfer bis zu CO2-Lagertanks, CO2-Dosiersysteme für Wasserneutralisation und diversem weiteren CO2- und Trockeneisequipment. Dank dieser breiten Produktpalette und einer über 130-jährigen Praxiserfahrung im umfassenden CO2- und Trockeneisgebiet profitiert der Kunde von individuellen, kompletten CO2-Lösungen aus einer Hand. Seit 2007 gehört ASCO zum internationalen Industriegase-Unternehmen Messer Group und ist dessen Kompetenzzentrum für CO2. Durch den Zusammenschluss mit der deutschen BUSE Gastek GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Hönningen im Jahr 2014, wurde vor allem auf dem komplexen Gebiet der CO2-Rückgewinnung das gemeinsame Know-how und Produktportfolio gebündelt und erheblich erweitert. Im Juli 2016 wurde die US-amerikanische Tochtergesellschaft ASCO CARBON DIOXIDE INC (ASCO Inc.) mit Sitz in Jacksonville, Florida, gegründet. ascoco2.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.