PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433419 (Engagement Global gGmbH)
  • Engagement Global gGmbH
  • Tulpenfeld 7
  • 53113 Bonn
  • https://www.engagement-global.de

Teilnehmende aus dem Süden in Deutschland

(PresseBox) (Berlin, ) Das Süd-Nord-Programm von ASA fördert den entwicklungspolitischen Dialog auf Augenhöhe. Teilnehmende aus Deutschland und aus dem Globalen Süden arbeiten im Team an einem gemeinsamen Projekt - sowohl in Deutschland als auch im jeweiligen Gastland im Globalen Süden. Im Mittelpunkt stehen der gemeinsame Lernprozess und die Teamarbeit der Teilnehmenden.

In diesem Jahr gibt es elf Süd-Nord-Projekte bei ASA und schon seit Anfang April sind die Süd-Teilnehmenden in Deutschland, um gemeinsam mit den Nord-Teilnehmenden an verschiedenen Projekten zu arbeiten. So kooperieren z.B. Ndoda Brian Msomi und Xolani Linda Mthembu aus Südafrika mit Dana Beiler und Nadja Schröder für das Projekt 'Brückenschlag durch Sport' in Bremen. Unter anderem wird während des Projektes das Fußballturnier "African School Cup goes Fair Trade" ausgerichtet, an dem etwa 40 Schulklassen teilnehmen werden. Ziel des Projektes ist es, Sport als Mittel der Integration und Verständigung einzusetzen. Das Projekt wird von den beiden ASA-Partnerorganisationen "Sportgarten Bremen e.V." und "iSithumba Sportgarten Project" aus Durban, Südafrika, durchgeführt.

Insgesamt sind 21 Süd-Teilnehmende aus Argentinien, Brasilien, Chile, Nicaragua, Paraguay, Kamerun, Südafrika, Indien und Israel momentan in Deutschland. In der zweiten Jahreshälfte reisen die Nord-Teilnehmenden dann in die Länder des Globalen Südens, um die Projekte dort weiter zu führen.

Weitere Informationen zum Süd-Nord-Programm finden Sie unter: http://www.asa-programm.de/teilnahme/teilprogramme/sued-nord-programm.html