Münster wird EINE WELT-Stadt

Auftaktveranstaltung zur zweiten Runde des Song Contests "Dein Song für EINE WELT!" - im Rahmen des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik

(PresseBox) (Bonn, ) „EINE WELT LIVE!“ zu Gast in Münster: Musik verbindet, überwindet Grenzen und bringt die unterschiedlichsten Menschen aus allen Teilen der Welt zusammen. Doch kann sie auch die Welt verändern? Am 23. März 2017 geben namhafte Musikerinnen und Musiker sowie Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Politik und Kultur im Schillergymnasium Münster ab 17 Uhr den offiziellen Startschuss für die neue Runde des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“. Der Song Contest begleitet den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur  Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ und wird von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt.

2015 fand der Song Contest zum ersten Mal statt – und das mit großem Erfolg. Mehr als 1300 junge Menschen machten mit und reichten 190 selbst komponierte Songs ein. Daraus wurden 25 Gewinnersongs gekürt und auf einem EINE-WELT-Album verewigt. So vielfältig  der Stil der preisgekrönten EINE WELT-Songs war – von Singer-Songwriter, Pop, Rock, HipHop über Afrobeat –, so verschieden waren auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst: Bands, Solisten und Solistinnen, Chöre und Duos. Sie stammen u.a. aus Burkina Faso, Deutschland, Kamerun, Madagaskar, Marokko, Senegal und Südafrika. Der Münsteraner Schüler Andre Fischer ging mit seinem Song „Augen auf“ als Hauptgewinner aus der ersten Runde des Song Contests hervor. „Wir sind alle Kinder dieser Welt – darum lasst uns gemeinsam in eine Zukunft gehen“ heißt es in seinem Song, mit dem er die Jury überzeugte. An Andres Schule, dem Schillergymnasium Münster, findet nun das feierliche Auftaktevent zur neuen Ausschreibung des Wettbewerbs statt.

Zusammen mit prominenten Paten und musikalischen Unterstützern wird beim Auftakt zum Song Contest die Vielfältigkeit in der Musik und im gemeinsamen Zusammenleben gefeiert. Partnerorganisationen aus der Zivilgesellschaft bieten ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Mitmachaktionen und Informationsständen an und rufen dazu auf, sich mit Themen wie Armut, Flucht, Gerechtigkeit, Umweltschutz und Völkerverständigung auseinanderzusetzen und mit eigenen Ideen am Song Contest teilzunehmen. Erstmals wird dabei auch das neue mobile EINE WELT-Studio öffentlich vorgestellt: Hier berichten prominente Musikprofis über ihre Anfänge im Musikgeschäft, verraten ihre „(Lieblings-) Songs für EINE WELT“ und geben Insidertipps in Sachen Songwriting, Producing, Bühnenauftritte und Musikgeschäft.

Die Auftaktveranstaltung wird von musikalischen Künstlerinnen und Künstlern wie Adel Tawil, Fargo, Jamie-Lee Kriewitz, Cross und weiteren Prominenten unterstützt: Unter dem Motto „Jetzt erst recht“ haben sie einen Auftakt-Song zum Wettbewerb eingespielt. Das Musikvideo wurde in verschiedenen Teilen der Welt produziert. Im Bühnenprogramm der Auftaktveranstaltung wird es zum  ersten Mal öffentlich aufgeführt. Auftritte ehemaliger Gewinnerinnen und Gewinner des Song Contests sowie eine Talkrunde zur EINEN WELT runden das Bühnenprogramm ab.

Die Auftaktveranstaltung bietet zahlreiche Anreize und Inspiration zur kreativen Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Themen, damit wieder viele Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 25 Jahren weltweit dazu motiviert werden, ihre Gedanken und Gefühle in ihren eigenen EINE WELT-Songs zu verarbeiten und am Wettbewerb teilzunehmen. Um noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt zu gewinnen, werden außerdem ein Südamerika- und ein Afrika-Sonderpreis ausgelobt.

Ort der Auftaktveranstaltung zum Song Contest:

Schillergymnasium Münster, Gertrudenstraße 5, 48149 Münster

Programm:

ab 17.00 Uhr: Rahmenprogramm mit Mitmachaktionen und Infoständen rund um die EINE WELT

ab 19:00 Uhr: Bühnenprogramm mit prominenten Patinnen und Paten des Song Contest, Premiere des Auftaktsongs, ehemaligen Gewinnerinnen und Gewinnern sowie Unterstützerinnen und Unterstützern des Song Contest mit Musik und Talk zur EINEN WELT

Mit dabei:

Adel Tawil, Fargo, Jamie-Lee Kriewitz, Cross, Andre Fischer, Ezé Wendtoin, Jeannine Michaelsen

Der Eintritt zur Auftaktveranstaltung ist kostenfrei.

Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“:

Der Song Contest wird von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt. Es handelt sich dabei um eine Begleitmaßnahme zum Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik. Jugendliche zwischen 10 und 25 Jahren können aktuell wieder ihre Songs zur EINEN WELT einreichen. Einsendeschluss ist der 20. Juni 2017 Alle Infos zur Teilnahme am Wettbewerb unter www.eineweltsong.de und auf den Social Media-Kanälen: www.facebook.com/eineweltsong und www.instagram.com/eineweltsong.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.