Arvato kooperiert mit E-Commerce-Plattform Spryker

Gemeinsamer Auftritt auf Veranstaltung "Online Marketing Rockstars"

(PresseBox) ( Gütersloh, )
Arvato SCM Solutions baut das Leistungsangebot in der Frontend-Entwicklung weiter aus und kooperiert dazu ab sofort mit dem Commerce Technologie Anbieter Spryker. „Indem wir die Individualität und Flexibilität der Spryker-Plattform mit unserem Know-how und unseren internationalen Full-Service E-Commerce-Dienstleistungen kombinieren, können wir den Kunden Lösungen bieten, mit denen sie sich im wettbewerbsintensiven E-Commerce-Markt erfolgreich aufstellen können", sagt Jan Hildburg, Vice President Digital bei Arvato.

Spryker ist keine fertige Shoplösung, sondern als E-Commerce-Plattform konzipiert, die aus voneinander unabhängigen und frei kombinierbaren Komponenten besteht. Nach dem Baukastenprinzip lassen sich damit individuelle E-Commerce-Plattformen mit der Flexibilität von Eigenentwicklungen realisieren. „In einem Wettbewerb, der heute über neue Funktionen, datengetriebenes Marketing und vor allem Geschwindigkeit entscheidet, reichen ein schöner Shop und ordentlich konfigurierte Backendsysteme nicht mehr aus", erläutert Boris Lokschin, CEO von Spryker. „Agilität ist deshalb wichtiger als Umsatzgröße. Als moderne E-Commerce-Plattform optimiert Spryker Entwicklungsgeschwindigkeit und Time-to-Market für individuelle oder komplexe digitale Geschäftsmodelle. Händler können so schneller Differenzierung durch technische Innovationen entlang von Kundenwünschen aufbauen."

Im Rahmen der neuen Kooperation haben beide Partner bereits ein erstes Projekt aufgelegt, das sich zurzeit in der Umsetzung befindet. Darüber hinaus ist ein gemeinsamer Auftritt auf der Veranstaltung „Online Marketing Rockstars" vorgesehen. Im Rahmen des hochkarätig besetzten Treffens der Digital-Marketing-Branche am 2./3. März in Hamburg, soll die neue Kooperation den Fachbesuchern (Spryker-Stand Halle A3 P10A&B) vorgestellt werden.

„Mit der Modularität und Erweiterbarkeit eignet sich Spryker optimal für anspruchsvolle Projekte im B2B- und B2C-Bereich", betont Jan Hildburg. „Die E-Commerce-Plattform ermöglicht es uns, datenbasierte Entscheidungen zu treffen und eine hohe Produktivität für unsere Kunden zu erzielen – bei gleichzeitiger Ausgestaltung der Markenführung." Auch für seine internationalen E-Commerce-Geschäfte in Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und anderen Ländern sieht Arvato Potenzial für den Einsatz der Spryker-Plattform. Jan Hildburg: „Unsere Kunden im E-Commerce blicken zunehmend auf attraktive Märkte im Ausland. Hier sind wir gefordert, ihnen die Internationalisierung zu ermöglichen."

Über Spryker Systems

Spryker Systems entwickelt E-Commerce-Software, die auf den Erfolgsprinzipien international führender Online-Händler basiert. Die modulare Shoptechnologie Spryker bietet Unternehmen, die Daten und intelligenten Service als Teil des Produkts verstehen, die Alternative zur kostspieligen und risikobehafteten Eigenentwicklung. Spryker bildet eine neue Software-Generation ab, die agile, hochproduktive Prozesse unterstützt und es erlaubt kundenzentrierte Geschäftsmodelle zu formen, d.h. sie auf Basis von gewonnenen Daten, kontinuierlich weiterzuentwickeln. Das Team von Spryker Systems sitzt in Berlin und Hamburg. Mehr unter https://spryker.com/ und auf Twitter: @sprysys.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.