Arvato Financial Solutions spendet 5000 Euro an terre des hommes

(PresseBox) ( Gütersloh, )
Arvato Financial Solutions sieht sich im Zuge seiner unternehmerischen Verantwortung nicht nur verpflichtet, sich in der unmittelbaren Umgebung zu engagieren, sondern unterstützt als international tätiges Unternehmen auch immer wieder Projekte in Krisengebieten. Das Unternehmen spendete in diesem Zusammenhang 5.000 Euro an die Kinderhilfsorganisation terre des hommes für die Unterstützung von Flüchtlingskindern.

Die Projekte von terre des hommes zielen dabei vor allem auf die Herkunftsländer wie z.B. den Nordirak, Syrien und Afghanistan ab. Die Unterstützung dient nicht nur der Bildung und medizinischen Betreuung sondern auch der psychologischen Beratung, Traumahilfe und Betreuung der gesamten Familie. Ein Beispiel dafür ist das Projekt für die Opfer des Sumangali-Systems. Sumangali bezeichnet dabei die Arbeit junger Frauen in Indien für den Brautpreis. Die Organisation leistet hier medizinischen und rechtlichen Beistand – mit hoher Erfolgsquote.

Kai Günzel, Geschäftsleitung infoscore Forderungsmanagement GmbH, eines Unternehmens von Arvato Financial Solutions, erläutert die Spende: „Neben unserem Engagement in Deutschland ist es wichtig, auch Projekte zu unterstützen, die Kindern und ihren Familien in von Krieg und Katastrophen betroffenen Ländern helfen. So verbessern wir die Bedingungen vor Ort, so dass Menschen in ihrer Heimat so glücklich und frei wie möglich leben können.“

Stephan Stolze, Referatsleiter Spenden bei terre des hommes, freute sich über die Spende: „Mit der Spende von Arvato Financial Solutions haben wir die Möglichkeit, aktuelle Projekte wie die Betreuung von Flüchtlingskindern in Deutschland und die Verbesserung der Lebensumstände in deren Heimatländern zu fördern sowie weltweit Kindern und Jugendlichen zu ihren Grundrechten zu verhelfen.“

Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes lindert seit 50 Jahren weltweit die Not von Kindern. Durch die Unterstützung einheimischer Initiativen mit Spenden und die Betreuung und Hilfestellung bei organisatorischen Vorgängen schützt die Organisation Kinder vor Sklaverei und Ausbeutung, hilft Flüchtlingskindern und kümmert sich um die Opfer von Krieg, Gewalt und Missbrauch. In den letzten fünf Jahrzehnten hat das internationale Kinderhilfswerk rund 7000 Projekte unterstützt und half dabei 15 Millionen Mädchen und Jungen. Die unterstützten Projektpartner vor Ort organisieren Selbsthilfeprojekte und betreuen die Kinder z.B. in sicheren Kinderschutzzentren. In Deutschland engagierten sich Freiwillige an 120 Standorten mit über 400 Projekten für ausgebeutete und benachteiligte Kinder.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tdh.de

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.