Arubas neue WLAN-Software eröffnet mobilen Systemen und Anwendungen bisher unerreichte Hochverfügbarkeit und Stabilität

Vergleichstests zeigen: Arubas aktuelle Softwareversion ArubaOS 6.1.3.4 leistet bis zu viermal mehr als das vergleichbare Produkt des führenden Netzwerkanbieters; unterbrochene Verbindungen bauen sich im direkten Vergleich in einem Siebtel der Zeit wieder

Sunnyvale, Calif., (PresseBox) - Aruba Networks, Inc. (NASDAQ:ARUN), gibt heute eine neue Version seiner WLAN-Software frei, die in den herausfordernden mobilen Kommunikationsumgebungen von Unternehmen dafür sorgt, dass Verbindungen konsistente, vorhersagbare Leistung erbringen und im Störungsfall schnell wieder hochgefahren werden können.

Die neue Version ArubaOS 6.1.3.4 für Aruba Mobility-Controller löst ein Schlüsselproblem von Unternehmen: die Gewährleistung hoher Performance bei gleichzeitig möglichst geringen Ausfallzeiten in großflächigen Mobilitätsnetzen.

Da in Unternehmensnetzen immer mehr mobile Systeme und Echtzeitanwendungen zur Sprach- und Videoübertragung aufeinander abgestimmt werden müssen, schrumpft die verfügbare Bandbreite, die jedem System zur Verfügung steht. Dadurch wird einzelnen Systemen nicht mehr zuverlässig ausreichend Bandbreite zugewiesen, WiFi-Verbindungen brechen zusammen und Datentransfers schlagen fehl. Mit Arubas Herangehensweise zur fairen Verteilung von Bandbreitenressourcen und dem neuen ArubaOS können einzelne Client-Gruppen Netzressourcen nicht mehr für sich monopolisieren. Das beweisen Vergleichstests mit unterschiedlich vielen verschiedenen Clients, darunter Smartphones, Tablets und Laptops, in diversen Konfigurationen. Die Tests zeigen deutlich, dass ein Aruba WLAN bis zu viermal mehr leistet als ein WLAN des führenden Netzwerkanbieters. Die vollständigen Ergebnisse der Tests finden Sie hier.

Neben der Leistung der mobilen Infrastruktur ist es Unternehmen ein Kernanliegen, dass unterbrochene Verbindungen so schnell wie möglich wieder aufgebaut werden. Bei traditionellen WLAN-Lösungen kann der Reset eines Access Point bis zu einer Minute in Anspruch nehmen. Das führt dazu, dass Anwender durch den Netzwerkausfall in ihrer Arbeit gestört werden und die Wartungskosten steigen. Mit der aktuellen Version von Arubas WLAN-Software lassen sich unterbrochene Verbindungen - im direkten Vergleich mit einer Infrastruktur des führenden Netzwerkanbieters - in einem Siebtel der Zeit wieder aufbauen. Selbst Videokonferenzen werden somit künftig bei Netzwerkfehlern nicht mehr unterbrochen.

Wettbewerbslösungen konzentrieren sich auf die Stabilität von Controllern und Access Points. Demgegenüber stellt Aruba sicher, dass Clients und Anwendungen wie Microsoft Lync, Apple FaceTime, Unicast- und Multicast-Video weiterhin unbeeinträchtigt und ohne Unterbrechung funktionieren. Beispielsweise identifiziert, priorisiert und schützt Arubas WLAN-Lösung automatisch Unified-Communications-Anwendungen bei Überlastung der Infrastruktur. Dadurch verbessert sich die Qualität dieser Anwendungen um bis zu 75 Prozent. Inzwischen wurde ArubaOS 6.1.3.4 als erstes WLAN-Produkt für den Einsatz mit Microsoft Lync zertifiziert.

Das regionale Medizinzentrum in Memphis, Tennessee, The MED, profitiert bereits von Arubas Ansatz für mehr Stabilität im WLAN. Zu The Med gehören ein großes Hospital und vier Kliniken. Sie versorgen eine Region im Umkreis von 150 Meilen um Memphis, zu der Gebiete aus fünf US-Bundesstaaten gehören. Außerdem ist die Einrichtung eine der größten medizinisch-chirurgischen Lehreinrichtungen des Medizinischen Studienzentrums der University of Tennessee. Mit mehr als 2200 Mitarbeitern, darunter 500 Krankenschwestern und 200 Ärzte, verlässt sich das Medizinzentrum bei der Versorgung der Patienten rund um die Uhr auf ein WLAN von Aruba.

"Unser medizinisches Personal erwartet ständig verfügbare drahtlose Verbindungen und will jederzeit auf kritische Patienteninformationen zugreifen", so Tony Alphier, Director IT bei The Med. "Mit immer mehr Anwendern, Echtzeitanwendungen und mobilen Systemen wie unseren mobilen Visitenwagen im Netzwerk wird es noch wichtiger, Redundanz und Resilienz der WLAN-Infrastruktur sicherzustellen. Arubas Hochverfügbarkeitstechnologie war einer der entscheidenden Gründe dafür, Ciscos gegen Arubas WLAN-Lösung auszutauschen. Mit Aruba haben wir praktisch keine Netzausfälle mehr, genauso wenig wie hohe Kosten und eine Ausreizung der IT-Ressourcen, die damit zusammenhängen."

"Aruba hat begriffen, dass ein widerstandsfähiges WLAN vor allem ununterbrochenen Zugriff auf Clients und Anwendungen garantieren muss", sagt Keerti Melkote, Chief Technology Officer bei Aruba Networks. "Die heutigen Mobilnetze müssen den großen Einfluss mobiler Systeme auf das Netz und die echtzeitfähigen Sprach- und Videoanwendungen, die nun zu den täglichen Abläufen in der Arbeit der meisten Anwender gehören, verkraften. Mit der neuen Software und unserem bestehenden WLAN-Portfolio hilft Aruba Unternehmen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Dieser Aufgabe sind andere WLAN-Anbieter, wie Vergleichstests zeigen, nicht gewachsen", führt Keerti Melkote weiter aus.

ArubaOS 6.1.3.4 für Aruba Mobility-Controller ist für Aruba-WLAN-Kunden ab sofort als kostenloser Software-Download verfügbar.

Am 20. September, 10.00 Uhr PST (19.00 Uhr MEZ) veranstaltet Aruba ein Webinar mit vertiefenden Informationen zur neuen Software und einer Analyse der Testergebnisse. Unter http://page.arubanetworks.com/HA.html können Sie sich registrieren. Die vollständigen Resultate der Vergleichstests finden Sie hier: http://www.arubanetworks.com/performance.

Aruba, a Hewlett Packard Enterprise company

Aruba Networks ist ein führender Anbieter von Network-Access-Lösungen der nächsten Generation für mobile Unternehmensnetze. Die Architektur "Mobile Virtual Enterprise" (MOVE) verbindet Kabel- und WLAN-Netzwerkinfrastrukturen zu einer nahtlosen Access-Lösung für Unternehmenszentralen, mobile Mitarbeiter oder Gäste. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz gewährleistet Aruba den sicheren Geschäftsbetrieb, maximale Produktivität für Unternehmen und ihre Mitarbeiter sowie niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten. Arubas Hauptsitz ist in Sunnyvale, Kalifornien. Das Unternehmen, das an der NASDAQ und im Russell-2000-Index gelistet ist, ist in den USA, Europa, dem Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum tätig. Weitere Informationen und aktuelle Nachrichten zu Aruba erhalten Sie auf www.arubanetworks.com, Twitter und Facebook.

© 2012 Aruba Networks, Inc. Aruba Networks' trademarks include Airwave®, Aruba Networks®, Aruba Wireless Networks®, the registered Aruba the Mobile Edge Company logo, Aruba Mobility Management System®, Mobile Edge Architecture®, People Move. Networks Must Follow®, RFProtect®, Green Island®. All rights reserved. All other trademarks are the property of their respective owners. Specifications are subject to change without notice.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.