devcom: Erste Sprecher stehen fest!

Köln, (PresseBox) - Die ersten Sprecher der devcom developer conference stehen fest: Mit Craig Morrison (Design Manager bei Blizzard, Irvine), Ivan Buchta (Creative Director von Bohemia Interactive, Prag) sowie Alexander Fernandez (CEO von den Streamline Studios, Singapur) haben bekannte Größen der internationalen Games-Branche ihr Kommen zugesagt. Das gaben heute Aruba Events, Koelnmesse und der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware, bekannt, die Macher des neuen Branchenforums devcom. Die ersten Talks der devcom developer conference unterstreichen dabei den Fokus auf eine besonders starke internationale Ausrichtung und die große inhaltliche Vielfalt des Programms. Hierzu gehören etwa Virtual Reality, Mobile Games und Game Design.

Die ersten Talks auf einen Blick:

Craig Morrison, Design Manager, Blizzard: The Power of Us – Ten rules for forging genuine creative collaboration
Craig Morrison von Blizzard, erfahrener MMO-Entwickler und Dozent, formuliert klare Regeln für die Zusammenarbeit in großen und kleinen Kreativteams.

Alexander Fernandez, CEO, Streamline Studios: The evolution of game development into co-development
Alex Fernandez, Entrepreneur und Outsourcing-Profi, untersucht die moderne Landschaft des Development, in der heute enge technische Zusammenarbeit zwischen Publishern, Entwicklern und Dienstleistern gefordert ist.

Ivan Buchta, Creative Director, Bohemia Interactive: Geodata in Environments of ArmA and DayZ
Ivan Buchta erklärt den einzigartigen Einsatz von Geodaten und Geoinformatik, den Bohemia bei seinen Spielen zur Erzeugung realistischer Landschaften unternimmt.

Karoliina Korppoo, Game Designer von Colossal Order und Mitglied des Advisory Boards der devcom, sagt: “Unser Aufruf an die Branche wurde vielstimmig beantwortet, mit nahezu 250 Einreichungen aus allen Gebieten der Spieleentwicklung. Wir haben wunderbare Vorschläge für Talks, Panels und Workshops erhalten. Die Mitglieder des Boards arbeiten derzeit intensiv an der Ausgestaltung des bestmöglichen Sprecher-Line-ups.”

Glen Schofield, Gründer von Sledgehammer Games und Mitglied des Advisory Boards der devcom, ergänzt: “Die enge Verzahnung mit der gamescom, die Breite der Themen und die Kompetenz des Boards, all das sorgt dafür, dass ich sicher bin, dass uns eine aufregende devcom im August erwartet.”

Das brandneue Spieleindustrieforum devcom findet in diesem Sommer erstmals als Begleitveranstaltung zur gamescom statt. Vom 20. bis 24. August (Sonntag bis Donnerstag) bietet die devcom ein vielfältiges Line-up von Veranstaltungen, darunter insbesondere am Montag die devcom developer conference, die devcom summits und den neuen Networking-Bereich, die devcom developer lounge.

Außer den Keynotes und Panels der devcom developer conference zählen auch Workshops, Summits, Master Classes und Matchmaking zum umfangreichen Angebot: 


devcom Master Classes sind zweistündige Round Tables für bis zu 40 Teilnehmer zu den Themen Marketing, Game Design und Production sowie Sales.
devcom Summits sind drei eintägige Summits mit den Schwerpunkten Mobile Gaming, Virtual Reality und Monetarisierung.


Hinzu kommen die offiziellen Keynotes der gamescom von Dienstag bis Donnerstag. Abgerundet wird das exklusive Programm mit der Indie-Konferenz RESPAWN. Die devcom bietet mit ihren Talks, Workshops, Tutorials und Keynotes für alle Akteure der Spieleindustrie das passende Event, vom Game-Design-Studenten über Young Professionals bis hin zu Senior Entwicklern und Managern auf Geschäftsführungsebene.Weitere Informationen zur devcom und ihren einzelnen Events und Konferenzen gibt es unter: devcom.global

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.