PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 699931 (Aruba Events GmbH)
  • Aruba Events GmbH
  • Marsiliusstr. 36
  • 50937 Köln
  • http://www.aruba-events.de
  • Ansprechpartner
  • Cristina Lamyon
  • +49 (208) 69826-08

Einreichungsphase für den Deutschen Entwicklerpreis 2014 gestartet

Deutscher Entwicklerpreis 2014

(PresseBox) (Mülheim an der Ruhr, ) .
- Renommierte Auszeichnung der deutschen Games-Branche wird am 18. Dezember erstmals in Köln vergeben
- Preisverleihung wird um Spieleentwicklerkonferenz erweitert

Die Einreichungsphase für den Deutschen Entwicklerpreis (www.deutscher-entwicklerpreis.de) ist gestartet. Am 18. Dezember wird die renommierte Auszeichnung der deutschen Games-Branche erstmals im Kölner Dock.One und damit nicht länger in Düsseldorf vergeben. Erweitert wird die Preisverleihung in diesem Jahr zudem um eine angeschlossene Spieleentwicklerkonferenz. Seit 2004 werden mit dem Preis herausragende Konzepte, technische Innovationen und spielerische Qualität ausgezeichnet. Bis zum 15. Oktober können Computerspiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter einreichen.deutscher-entwicklerpreis.de in den insgesamt 23 Kategorien eingereicht werden. Zu diesen zählen etwa "Beste Story", "Bestes Game Design" und die neue Kategorie "Beste Technische Leistung".

Bereits zum elften Mal versammelt sich die Games-Branche im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreises, um herausragende Computerspiele sämtlicher Plattformen zu honorieren. Den Umzug von Düsseldorf ins Dock.One in Köln begründet Stephan Reichart, Geschäftsführer von Aruba Events und Organisator des Events mit konzeptionellen Veränderungen: "2014 wird der Deutsche Entwicklerpreis erstmals um ein deutschsprachiges Konferenzformat erweitert, bei dem wir über alle relevanten Themen der deutschen Games-Branche sprechen werden. Die Konferenz steht allen Gästen der Preisverleihung offen und ist eine Erweiterung der bisherigen Podiumsdiskussionen im direkten Vorfeld der Gala. Die neue Location gibt sowohl der Preisverleihung als auch der Konferenz einen idealen Rahmen."

Auch die Juryarbeit des Entwicklerpreises wird in diesem Jahr neu gestaltet. Reichart dazu: "Nach den vielen Diskussionen rund um die Jurybesetzung und Juryarbeit bei anderen Preisverleihungen haben wir uns entschieden, die Vergabe des Deutschen Entwicklerpreises komplett offen und transparent zu gestalten. Wir verzichten daher auf die bisherige, zuweilen schwierig nachzuvollziehende Akademiewahl und lassen die Gewinner des Entwicklerpreises nun ausschließlich durch die Experten aus den jeweiligen Fachjurys wählen." Die Besetzung der Fachgruppen wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Die Nominierungen werden umgehend nach der Jurysitzung veröffentlicht und begründet.

Der Deutsche Entwicklerpreis zeichnet herausragende Games aus, die innerhalb der letzten zwölf Monate in Deutschland im Handel oder online erscheinen sind. Teilnahmeberechtigt sind auch Produktionen aus Österreich und der Schweiz. Bei der Auswahl der Gewinner in den 23 Kategorien geht es nicht um den kommerziellen Erfolg, sondern vielmehr um innovative Spielideen, technische Exzellenz und neue Gameplay-Ansätze.

Weiterführende Informationen zum Deutschen Entwicklerpreis 2014 und alle Details zur Einreichung sind auf www.deutscher-entwicklerpreis.de zu finden.

Über den Deutschen Entwicklerpreis

Der Deutsche Entwicklerpreis ist die älteste Auszeichnung der deutschen Games-Branche. Über die Gewinner in den 23 Kategorien des Deutschen Entwicklerpreises entscheiden prominent besetzte Fachjurys. Dabei wird nicht der kommerzielle Erfolg prämiert, sondern neue Spielideen, technische Innovationen und spielerische Qualitäten. Bereits seit 2004 werden jährlich die besten deutschen Spiele in verschiedenen Preiskategorien gekürt. Rund 400 Gäste nahmen im letzten Jahr am festlichen Bankett im Alten Kesselhaus in Düsseldorf teil. In 2014 zieht der Deutsche Entwicklerpreis von Düsseldorf nach Köln um und wird um ein deutschsprachiges Konferenz- Format erweitert. Weitere Informationen auf www.deutscher-entwicklerpreis.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.