PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438064 (Armacell GmbH)
  • Armacell GmbH
  • Robert-Bosch-Str. 10
  • 48153 Münster
  • http://www.armacell.com
  • Ansprechpartner
  • Jeannine Reynolds
  • +49 (251) 7603-828

Gegen den Schall vom Wasserschwall: Schallschutz für Abwasserrohre

Abwasserleitungen aus Kunststoff benötigen effektivere Schalldämmung

(PresseBox) (Münster, ) Der Einsatz von Kunststoffrohren ist in der Haustechnik nicht mehr wegzudenken. Kunststoffe sind schon heute die wichtigsten Werkstoffe für Rohrsysteme und ihr Marktanteil wächst weiter. Im Bereich der Abwasserrohre dominieren die Kunststoffe Polyethylen, Polypropylen und PVC bereits den Markt in den meisten europäischen Ländern. Kunststoffrohre mögen viele Vorteile besitzen, sie müssen jedoch genauso wie metallische Leitungen akustisch gedämmt werden.

Lärm ist eine der häufigsten Quellen für Störungen im Wohn- und Arbeitsbereich. Um den gehobenen Ansprüchen an Wohnkomfort gerecht zu werden, ist die konsequente Planung und korrekte Ausführung schallschutztechnischer Maßnahmen daher heute eine wesentliche Anforderung an die Gebäudetechnik. Als besonders laut und störend werden Geräuschquellen aus Abwasserleitungen empfunden. Hier wird der Schall von fallendem Wasser über ungedämmte Rohre auf Wand- und Deckenbauteile und von dort in angrenzende Räume übertragen. Aufgrund ihres geringeren Gewichts werden Kunststoffrohre stärker durch fließendes Wasser in Schwingungen versetzt als dickwandigere Metallrohre.

Um die Übertragung von Körperschall zu vermeiden, benötigen Kunststoffrohre daher eine effektivere Schalldämmung. Mit Tubolit AR Fonowave bietet Armacell einen Schallschutzschlauch, der eigens zur Dämmung von Abwasserrohren aus Kunststoffen entwickelt wurde. Die besondere Materialzusammensetzung und das wellenförmige Innenprofil reduzieren die Körperschallübertragung wesentlich. Wie Tests des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, Stuttgart bestätigen, wird der Schalldruckpegel mit Tubolit AR Fonowave um bis zu 11 dB(A) reduziert. Eine Dämmung der gesamten Abwasserrohrleitung mit dem Schallschutzschlauch garantiert eine effektive Entkopplung der Gebäudestruktur und verhindert das Entstehen von Akustik-Brücken. Der PE-Schlauch ist mit einer widerstandfähigen, nahtlosen Folienummantelung ausgestattet, die das Material vor Beschädigungen während der Installation auf der Baustelle schützt. Tubolit AR Fonowave ist als 9 mm dicker Dämmschlauch für die Nennweiten DN 50 bis DN 125 erhältlich

Armacell weist darauf hin, dass die DIN 4109 für Abwasserleitungen generell - unabhängig vom Werkstoff der Leitungen und vom Werkstoff des Wand- oder Deckenmaterials - eine Körperschalldämmung fordert. Nicht oder nicht korrekt gedämmte Leitungen können zu Körperschallbrücken führen, die insbesondere bei in Wänden oder Decken verlegten Leitungen nur schwer und kostenintensiv zu beheben sind.

Armacell GmbH

Armacell ist Hersteller technischer Schäume und weltweiter Marktführer für flexible technische Dämmstoffe. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 427 Mio. Euro. Hauptsitz der mit 18 Fabriken in 12 Ländern tätigen Firmengruppe ist Münster/Westfalen. Neben ARMAFLEX als führender Marke im Bereich flexibler technischer Isolierungen fertigen die rund 2.300 Mitarbeiter des Unternehmens thermoplastische Dämmstoffe, Ummantelungssysteme, Brand- und Schallschutzprodukte sowie Spezialschäume für eine Vielzahl industrieller Anwendungen und Kernschäume, die als Verbundwerkstoffe eingesetzt werden. Weitergehende Informationen zum Unternehmen unter: www.armacell.com.