Version 14.1 von Editorial Manager enthält aktualisierte Einreichungsschnittstelle für Autoren mit automatisierter Metadatenübernahme

Langenfeld / Frankfurt, (PresseBox) - Aries Systems ist erfreut, eine aktualisierte Einreichungsschnittstelle für Autoren ab der Version 14.1 des Editorial Manager bekannt geben zu können. Diese Version befindet sich aktuell in der Betatest-Phase. Die neue Einreichungsschnittstelle kann wichtige Metadaten aus Microsoft Word-Dokumenten extrahieren, die von Autoren eingereicht werden. Die Metadaten werden automatisch in zentrale Systemfelder übernommen. Die neue Schnittstelle vereinfacht Einreichungen, weil sie den Zeitaufwand von Autoren reduziert. Diese müssen Einreichungsdaten nicht mehr neu eingeben, was wiederum bewirkt, dass den Verlagen Einreichungs-Metadaten früher und korrekter vorliegen.

Die aktualisierte Einreichungsschnittstelle für Autoren wurde auf Anregung von Kunden entwickelt. Gewünscht wurde auch der möglichst frühe Zugriff im Workflow auf XML. Mit der aktualisierten Schnittstelle lassen sich folgende Felder aus von Autoren eingereichten Word-Dateien extrahieren: Titel, Koautoren & zugehörige Organisationen sowie Abstract.

„Die neue Einreichungsschnittstelle des Editorial Manager kombiniert funktionale Eleganz mit einem verbesserten Design”, kommentiert CEO Lyndon Holmes. “Hunderte Verlage und Millionen ihrer Autoren profitieren von dem besseren Benutzererlebnis und der höheren Effizienz. Die XML-Fähigkeit von Anfang an wird in kommenden Releases weiter ausgebaut.”

Editorial Manager, ein marktführendes Einreichungs- und Peer Review-System, ist weltweit bei Tausenden wissenschaftlichen Zeitschriften im Einsatz. Jährlich erscheinen zwei neue Versionen.

Um eine Live-Vorführung der neuen Einreichungsschnittstelle des Editorial Manager zu erhalten, besuchen Sie bitte den Stand auf der Frankfurter Buchmesse: Halle 4.2, Stand K 84.

Aries GmbH & Co. KG

Aries Systems Corporation (www.ariessys.com) bietet Wissenschaftsverlagen weltweit neuartige Möglichkeiten zur um­fassenden Bereitstellung von hochwertigem Content. Die innovati­ven und investitionssicheren Workflow-Lösungen des Unternehmens verwalten die komplexen Prozesse des modernen Print- und Elektro­nischen Publishing - von der Einreichung über die redaktionelle Verwaltung und das Peer Review bis hin zur Verwaltung während der Herstellung und zum Vertrieb in die Publikationskanäle. Vor dem Hintergrund der sich weiterent­wickelnden Verlagslandschaft fokussiert sich Aries auf die Bereitstellung von Lösungen, die Wissenschaftler und Verlage bei der Entdeckung und Verbreitung von menschlichem Wissen unterstützen. In Deutschland ist Aries Systems seit 1997 durch die Aries GmbH & Co. KG mit Sitz in Langenfeld / Rheinland vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.