Ariba und Kelly Services ermöglichen effektive Beschaffung von Zeitarbeitservices

Neue, netzwerkbasierte Lösung ermöglicht maximale Einsparungen und schnelle Umsetzung bei der Beschaffung von Personaldienstleistungen

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Da sich die Rohstoffpreise größtenteils dem Einflussbereich der Unternehmen entziehen, müssen diese jetzt auch in anderen Bereichen nach Einsparpotenzialen suchen, um ihre Ausgabenstrukturen und vor allem ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Der Bereich Zeitarbeit wird dabei zunehmend wichtiger. Um hier die identifizierten Einsparmöglichkeiten auch in echte Einsparungen zu verwandeln, bringt Ariba, der führende Anbieter von Spend Management Lösungen, jetzt eine neue, netzwerkbasierte Lösung auf den Markt. Unternehmen aller Größenordnung können damit Zeitarbeitsleistungen in den unterschiedlichen Warengruppen schnell und einfach beschaffen. Dafür können sie auf den vordefinierten, elektronischen Katalog des weltweit führenden Personaldienstleisters Kelly Services (NASDAQ: KELYA, KELYB) zugreifen.

"Unternehmen agieren heutzutage unter sehr fordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und in einem unbeständigen Arbeitsmarkt. Diese Situation macht es für Personalabteilungen unerlässlich, auch Zeitarbeitskräfte zu engagieren, um das Unternehmen wettbewerbsfähig und flexibel zu halten", erklärt Andrew Bartolini, Vice President, Global Supply Management beim Marktforschungsinstitut Aberdeen Group. "In dem Maße, in dem der Druck steigt, messbare Erfolge zu erzielen, werden diejenigen Unternehmen klar im Vorteil sein, die jetzt die richtigen Prozesse und Tools für ein optimales Management ihrer Ausgaben im Bereich Zeitarbeit einsetzen. Denn sie sind dann in der Lage, ihre Produktivität zu steigern und das Betriebsergebnis signifikant positiv zu beeinflussen."

Das Zeitarbeitsmodul wird als Teil von Ariba® Services Procurement(TM) über das Ariba Netzwerk bereitgestellt. Die Lösung bietet tiefgehende und flexibel anpassbare Einblicke in das Ausgabenvolumen und ermöglicht zudem einen schnellen Zugriff auf Dienstleistungen für unterschiedliche Arbeitsbereiche, einschließlich:

- Buchhaltung / Finanzen
- Contact Center
- Kreative Dienstleistungen
- Fortbildung, Schulungen und Trainings
- Elektrotechnik
- Ingenieurwesen
- Gesundheitswesen
- Informationstechnologie
- Rechtswesen
- Leichtindustrie
- Marketing
- Büromanagement
- Fachexperten
- Wissenschaft und Forschung

Weltweit tätige Unternehmen erhalten mit Ariba Services Procurement eine Lösung, mit der sie die Ausgaben und Kosten für Services durchgehend unter Kontrolle haben - und zwar warengruppenübergreifend von der Beschaffung bis hin zur Bezahlung. Gleichzeitig können Unternehmen ihre Produktivität steigern und echte Einsparungen erzielen.

"Gute Leute zu finden, ist immer eine Herausforderung. Aber das Ariba Network versetzt Unternehmen in die Lage, zügig genau die passenden Mitarbeiter auszumachen, die sie für eine positive Unternehmensentwicklung und -performance brauchen", meint Rick Collison, Director, Solution Owner Procurement & Content bei Ariba. "Unsere Lösung ist so konzipiert, dass Einkäufer die Beschaffung von Zeitarbeitsservices von der Anfrage bis hin zur Bezahlung noch effektiver managen und dabei gleichzeitig Einsparungen erzielen sowie eine höhere Vertrags- und Einkaufsrichtliniencompliance sicherstellen können. Auch Lieferanten profitieren von diesem System, denn die optimierten Prozesse kommen ihren Geschäftsabläufen sehr zugute."

Mit einer direkten Schnittstelle ermöglicht die integrierte Lösung es den Einkäufern, direkt von ihrem Arbeitsplatz aus alle relevanten Aktionen auszuführen, einschließlich:

- Erstellung einer Bedarfsanforderung, einschließlich des gesuchten Jobprofils
- Preisverhandlung
- Bewerbungsverfahren
- Bewerberauswahl und Freigabe
- Auftragserteilung
- Arbeitsaufnahme des Auftragnehmers
- Rechnungsbezahlung, basierend auf eingereichten Arbeitszeitnachweisen
- Abrechnung der Spesen für den Auftragnehmer
- Compliance
- Übersichtliches Reporting zum Ausgabenstand im Bereich Dienstleistungen

"Immer kleinere Budgets und eine gleichzeitig verschärfte Situation auf dem Arbeitsmarkt fordern von Unternehmen, ihre Personalausgaben sehr sorgfältig zu managen. Sie müssen entlang der gesamten Supply Chain nach Möglichkeiten suchen, Effektivität und Effizienz kontinuierlich zu steigern", führt John Healy, Vice President, Enterprise Workforce Solutions, von Kelly Services aus. "Unsere Zusammenarbeit mit Ariba gibt Unternehmen eine Lösung an die Hand, mit der sie schneller und effektiver die richtigen Arbeitskräfte finden können."

Verfügbarkeit

Ariba Services Procurement und das Zeitarbeitsmodul sind als Teil von Ariba Buyer, Ariba Procure-to-Pay und Ariba Procurement Content erhältlich und können auch von solchen Unternehmen genutzt werden, die mit anderen ERP und Ariba-fremden Einkaufssystemen arbeiten. Weitere Informationen zu den Einkaufslösungen von Ariba sind unter www.ariba.com erhältlich.

Informationen über Kelly Services:

Kelly Services, Inc. (NASDAQ: KELYA, KELYB) ist ein weltweit führendes Unternehmen mit Hauptsitz in Troy, Michigan, USA. Kelly Services bietet Personaldienstleistungen wie Arbeitnehmerüberlassung, Outsourcing, Vendor On-Site und Permanent Placement und ist in 38 Ländern aktiv. Das Unternehmen vermittelt jährlich mehr als 750.000 Mitarbeiter aus den Bereichen Bürodienstleistungen, Finanz- und Bankwesen, Ingenieurwesen, IT, Recht, Naturwissenschaften, Marketing, Kreativleistungen, Leichtindustrie, Aus- und Weiterbildung und Gesundheitswesen. 2007 betrug der Umsatz 5,7 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kellyservices.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.