Ventile für Methanolanlage

(PresseBox) ( Tönisvorst, )
Die Firma ARCA Regler GmbH aus Tönisvorst hat Regelarmaturen für eine neue Anlage zur Gewinnung von Methanol im Oman ausgeliefert. Der Auftrag umfasste etwa 100 Armaturen der bewährten Baureihe ECOTROL® in den Nennweiten 1" bis 16" in den Druckstufen ANSI 150, 300, 600 und 900. Entsprechend den zu erwartenden Einsatzbedingungen wurde besondere Sorgfalt auf Beständigkeit gegen Sandstürme und den Einfluss von salzhaltiger Luft gelegt. Jede noch so kleine Öffnung an den Ventilen und Stellungsreglern (hier wurde der Stellungsregler SIPART PS 2 in explosionsfester Ausführung eingesetzt) muss staubdicht verschlossen werden, selbst für den Transport musste dies gewährleistet sein.

Methanol ist ein Rohstoff, der auf verschiedene Arten gewonnen werden kann, in diesem Fall durch Synthese aus Erdgas, und dem eine große Zukunft im Bereich der zukünftigen Energieversorgung zukommen wird. Methanol kann in Verbindung mit Rapsöl zu Biokraftstoffen vermischt werden, in Benzin das derzeit dort eingesetzten Ethanol ersetzen, und damit zur Herstellung von synthetischen Kraftstoffen dienen, und Methanol kann wegen seines einfachen chemischen Aufbaus auch Bedeutung als Wasserstoff-Lieferant in der zukünftigen Brennstoffzellen-Technik erlangen.

ARCA leistet damit einen kleinen Beitrag zur Sicherung der Energieversorgung unserer Gesellschaft. Die eingesetzten ECOTROL®-Ventile sind zur Zeit die beste technische Lösung solch anspruchsvoller regelungstechnischer Aufgaben in der Industrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.