PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 705284 (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V.)
  • Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V.
  • Friedrichstraße 79
  • 10117 Berlin
  • http://www.adv.aero/
  • Ansprechpartner
  • Björn Potulski
  • +49 (30) 310118-52

Flughafenverband ADV setzt auf Kontinuität: Münchner Airportchef Dr. Michael Kerkloh als Präsident wiedergewählt

(PresseBox) (Berlin, ) Bei ihrer jährlichen Tagung in Brüssel haben die Vorstände und Geschäftsführer der deutschen Flughäfen Dr. Michael Kerkloh erneut an die Spitze der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen gewählt. Der Chef des Flughafens München amtiert seit Januar 2013 als Präsident des ältesten zivilen Luftfahrtverbandes in Deutschland.

Dr. Michael Kerkloh ist Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der Flughafen München GmbH. Der 61-jährige gilt als erfahrener Luftfahrtexperte, der mit strategischem Weitblick für ein modernes und nachhaltiges Flughafenmanagement steht.

"Die gesellschaftliche Akzeptanz und die internationale Wettbewerbs­fähigkeit der deutschen Airports bedingen einander", so Kerkloh zum Auftakt seiner zweiten Amtszeit als ADV-Präsident: "Die deutschen Flughäfen nehmen bei Lärm- und Umweltschutz international eine Vorreiterrolle ein. Um diese Rolle auch in Zukunft spielen zu können, brauchen sie aber auch den wirtschaftlichen Erfolg und können hausgemachte Wettbewerbsnachteile wie die Luftverkehrsteuer und immer restriktivere Betriebszeiten auf Dauer nicht verkraften. Ich werde mich in Brüssel und Berlin weiter dafür einsetzen, dass die Politik endlich mehr Verständnis für den harten internationalen Wettbewerb entwickelt, dem die deutschen Flughäfen sich stellen müssen".

Die Vertreter der ADV-Flughäfen wählten turnusmäßig auch die weiteren Mitglieder ihres siebenköpfigen Präsidiums neu. Ihm gehören künftig an:

- Michael Eggenschwiler (Flughafen Hamburg) als Vizepräsident
- Dr. Stefan Schulte (Flughafen Frankfurt),
- Prof. Georg Fundel (Flughafen Stuttgart),
- Thomas Schnalke (Flughafen Düsseldorf),
- Prof. Dipl.-Ing. Gerd Stöwer (Flughafen Münster Osnabrück),
- Dr. Raoul Hille (Flughafen Hannover) als stellvertretende Vorsitzende
sowie Michael Garvens (Flughafen Köln-Bonn) und Jürgen Bula (Flughafen Bremen) als weitere Mitglieder.

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V.

Als ältester ziviler Luftfahrtverband in Deutschland vertritt die ADV - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) - bereits seit 1947 die Interessen ihrer Mitglieder. Dabei arbeitet die ADV eng mit den Flughäfen in Österreich und der Schweiz zusammen.

Der Flughafenverband ADV setzt sich für einen wettbewerbsfähigen Luftverkehr und moderne, leistungsfähige Flughäfen in Deutschland ein. Das gute Miteinander von Anwohnern und Flughäfen ist der ADV ein besonderes Anliegen.

In allen rechtlichen und wirtschaftlichen Belangen ist die ADV der Berater und Partner von Wirtschaft, Politik und Regionen. Die Facharbeit umfasst die Bereiche Luftsicherheit, Standortentwicklung und vernetzte Verkehrsplanung ebenso wie den Umwelt- und Fluglärmschutz.



Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.