IT-Messe "ITnT" in Wien: AppSense präsentiert Security-Lösung auf Applikationsebene

Next Level Security mit dem AppSense Application Manager

(PresseBox) ( Hallbergmoos, )
AppSense, Anbieter von IT-Security-Lösungen auf Applikationsebene, präsentiert sich vom 14. bis 16. Februar 2006 auf der ITnT, der Fachmesse für Informationstechnologie und Telekommunikation, in Wien. Das Unternehmen stellt in Halle A, Stand A0704, unter anderem den Application Manager vor. Die Lösung ist Bestandteil der AppSense Management Suite und bietet vollständigen Schutz vor bösartigen Anwendungen auf der Applikationsebene.

Sicherheit auf Applikationsebene

Firewalls oder Antiviren-Programme bieten Schutz bei Angriffen auf den Ebenen Internet, VPN, LAN oder beim Betriebssystem. Sie können aber nicht vollständig verhindern, dass unerlaubte oder bösartige Anwendungen, wie etwa Trojaner, Hackertools oder Dialer, durch Downloads oder mobile Endgeräte in das Firmen-Netzwerk gelangen und so vom Nutzer ausgeführt werden. Die Next-Level-Security-Lösung von AppSense geht deutlich über bestehende Sicherheitslösungen hinaus: Der AppSense Application Manager blockiert die Ausführung von nicht autorisierter Software zu 100 Prozent. Viren, Würmer und anderer schädlicher Code ("Malware") richten also auch beim Eindringen in die Systeme keinen Schaden an, da die Ausführung verhindert wird. Dies geschieht durch einen Kernel-Filter Treiber der zwischen I/O-System und NTFS-Dateisystem platziert wird. Die Software bietet somit eine notwendige Ergänzung bestehender Sicherheitslösungen, um das nächste Level an Sicherheit zu erreichen.

Der AppSense Application Manager eignet sich für den Einsatz in Unternehmen aller Größen und Branchen.

Eine Testversion der AppSense Management Suite steht unter www.appsense.de/itnt als Download zur Verfügung.

Für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung auf der ITnT 2006 in Wien wenden Sie sich bitte an den nachstehenden Pressekontakt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.