Deutsches Startup liefert AR-Inhalte für Facebooks neue AR-Features

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Augmented Reality Spezialist appear2media freut sich über die Neuigkeiten aus dem Facebook Headquarter. „We’re making the camera the first augmented reality platform“ sagte Mark Zuckerberg auf der F8 Konferenz.

Genau darauf setzt appear2media.

Das Startup, dass mittlerweile 22 Personen an zwei Standorten, in Hamburg und Berlin beschäftigt, hat sich auf die automatisierte Verknüpfung von realen Dingen mit digitalen Inhalten für den Massenmarkteinsatz spezialisiert. Zu den Kunden zählen große Medienhäuser, Verlage, Marken und Versandhändler. Referenzliste hier

Die appear2media Gründer haben sich auf AR-Anwendungen und Business Cases fokussiert, die im breiten Markt der Smartphone Nutzer funktionieren. Damit waren die AR-Brillen zuerst außen vor. Mit der Ankündigung zum Launch des AR Studios, der Scripting APIs und neuer AR-Funktionen im größten sozialen Netzwerk der Welt kann appea2media seine bereits verknüpften Inhalte nun einer riesigen Zielgruppe anbieten.

Derzeit bietet appear2media individuelle Augmented Reality Lösungen und die White Label AR-App Plattform namens actionList an.
Mehr zum actionList Angebot erfahren Sie actionList
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.