APPE und Coca-Cola Enterprises kündigen einzigartiges Recycling-Joint-Venture in Frankreich an

(PresseBox) ( Mending, )
APPE, der Geschäftsbereich Verpackung von LSB, Europas führender Hersteller von PET-Verpackungslösungen, hat zusammen mit Coca-Cola Enterprises (CCE) ein Joint-Venture in Frankreich gegründet, das zu einer bedeutenden zusätzlichen Erweiterung der modernen PET-Recyclinganlage in Beaune führen wird.

Die Kapazität der Anlage wird von 28.000 Tonnen PET-Material in Lebensmittelqualität (auch SuperCycle genannt) auf 48.000 Tonnen steigen - eine Erhöhung um 70%. Dies bedeutet, dass zusätzliche 390 Millionen PET-Flaschen pro Jahr wiederverwertet werden können.

Das Joint-Venture zwischen APPE und CCE umfasst ein ehrgeiziges Forschungs- und Entwicklungsprogramm für neue, fortschrittliche Recyclingtechnologien. Die beiden Unternehmen investieren rund 9 Millionen Euro in das Projekt, was den Bau eines neuen SSP-Tower's in Beaune miteinschließt. Der Tower, der von Bühler geliefert wird, stellt die allerneueste Recyclingtechnik dar, mit einem viel kleineren Grundriss als die bestehende Anlage, und ermöglicht es APPE und CCE, neue Recyclingtechniken auszuprobieren.

Diese Initiative hilft CCE dabei, das Ziel die CO2-Bilanz um ein Drittel bei jedem Getränk bis 2020 zu reduzieren, und unterstützt das Made-in France Commitment bei der Produktion in Frankreich und Partner mit anderen Firmen im Land. Sie unterstreicht außerdem APPE's führende Position im PET-Recycling-Bereich und das strategische Ziel, Werkstoffe, Preforms und Behälter mit einer geringeren CO2-Bilanz zu entwickeln und die Recyclingfähigkeiten und die Kapazitäten bei der Herstellung von lebensmittelechtem rPET ständig zu verbessern.

APPE hat in den letzten Jahren ein stetiges Investmentprogramm in Beaune unternommen, darunter 10 Millionen Euro für neue Anlagen im Jahr 2010, was das Werk auf die aktuelle Kapazität brachte. Die neueste Erweiterung als Ergebnis des Joint-Ventures bestätigt die Position des Unternehmens als größter Hersteller von lebensmittelechtem rPET in Europa.

"Wir freuen uns, mit unserem Langzeitpartner CCE an einer solchen aufregenden und bahnbrechenden Initiative zusammenzuarbeiten", so Martin Hargreaves, Geschäftsführer von APPE. "Wir haben immer die Wichtigkeit sowohl die der Unterstützung durch die Endabnehmer als auch der langfristigen Investitionen betont, um das Potenzial von PET-Recycling in vollem Umfang zu realisieren. Es ist äußerst bestärkend, dass CCE dieselben Vorstellungen und dasselbe Engagement hat und sehr daran interessiert ist, eine Schlüsselrolle bei der Sicherstellung einer erfolgreichen, langfristigen Zukunft von rPET zu spielen.

"Diese Investition mit APPE demonstriert die Führungsposition von Coca-Cola Enterprises in Bezug auf die Verantwortung für die Umwelt und unsere Beteiligung an der heimischen Wirtschaft", so Tristan Farabet, CCE-Präsident & Geschäftsführer, Frankreich. "Innovation und Umweltverantwortung sind Teil unserer Unternehmenskultur. Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit APPE, ein Konzept, das für den französischen Markt völlig neu ist."

Über Coca-Cola Enterprises

Coca-Cola Entreprise, Frankreichs führender Produzent erfrischender alkoholfreier Getränke
Coca-Cola Entreprise, eine Tochtergesellschaft der Coca-Cola Enterprises Inc., ist Frankreichs führender Hersteller und Vertreiber erfrischender alkoholfreier Getränke. Coca-Cola Entreprise hat 5 Herstellungswerke und 7 regionale Managementeinheiten und produziert, vermarktet und vertreibt die Produkte von The Coca-Cola Company in Frankreich (Coca-Cola, Coca-Cola Light, Coca-Cola Zero, Sprite, Fanta, Burn, Monster, Minute Maid, Powerade, Chaufontaine) wie auch andere Produkte (Nestea, Ocean Spray und Capri-Sun). Heute werden 90% der von Coca-Cola Entreprise vermarkteten Getränke in Frankreich hergestellt.

- Coca-Cola Entreprise - wichtige Daten
- 2800 Mitarbeiter im ganzen Land
- 800 neue Arbeitsplätze in den letzten 10 Jahren
- 90% unserer Produkte werden in Frankreich an unseren 5 französischen Standorten hergestellt.
- 2,1 Milliarden Euro Umsatz in 2011
- 300 Millionen Euro seit 2007 in industrielle Werkzeugausrüstung investiert
- 400 000 Einzelhandelskunden in Frankreich
-
- Weitere Informationen finden Sie unter: htttp://www.coca-cola-entreprise.fr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.