Hattrick: AOL zum dritten Mal in Folge vertrauenswürdigste Internet-Marke in Deutschland

Reader's Digest Studie belegt: Verbraucher vertrauen AOL

(PresseBox) ( Hamburg, )
AOL ist die vertrauenswürdigste Internet-Marke in Deutschland. Das ist das Ergebnis der Studie "European Trusted Brands" des Magazins "Reader's Digest". Zum dritten Mal in Folge platzierte sich AOL damit weit vor seinen Wettbewerbern. In der Kategorie Internetunternehmen votierten 43 Prozent der deutschen Befragten für AOL als "Most trusted Brand". Im Club der vertrauenswürdigsten Marken Deutschlands befindet sich AOL in Gesellschaft von Unternehmen wie Lufthansa, Miele oder Siemens.

Die Befragten stellten AOL vor allem für die Bereiche Qualität, Service und Image ein sehr gutes Zeugnis aus. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Marken T-Online (18 Prozent) und Freenet (elf Prozent). Insgesamt nahmen 31.000 Personen aus 18 europäischen Ländern an der Studie teil, davon 5.600 aus Deutschland.

"Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns die Verbraucher entgegen bringen. Der erste Platz von AOL bei der Reader's Digest Studie ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sich unsere konsequente Kundenorientierung auszahlt", so Stan Laurent, Geschäftsführer von AOL Deutschland. "Die Auszeichnung untermauert das, was wir mit unserer aktuellen Kampagne vermitteln wollen: Mit AOL wird alles besser."

Mit der Studie "European Trusted Brands 2003" hat Reader's Digest zum dritten Mal die vertrauenswürdigsten Marken in 18 Ländern Europas ermittelt. Nach Verlagsangaben ist die Umfrage damit die größte europaweite Verbraucheruntersuchung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.