Displays und die veränderte Medienlandschaft: Eine Welt der Möglichkeiten

(PresseBox) ( Dorsten, )
Die Vielzahl an verfügbaren Streaming-Angeboten hat die Mediengewohnheiten vieler Nutzer deutlich verändert: Der sogenannte nicht-lineare Konsum von Fernsehsendungen weicht dabei immer mehr Online-Angeboten, nicht zuletzt weil immer mehr Anwender auf der Suche nach Unterhaltung zum Mobilgerät greifen. Das vielseitige Monitor-Portfolio des Display-Spezialisten AOC trägt diesen veränderten Gewohnheiten Rechnung: Sie eröffnen dem Anwender eine Welt der multimedialen Möglichkeiten.

Multimedia-Profi AOC - Hier ist eine kleine Auswahl der Monitor-Highlights für multimediales Entertainment:

U3477PQU: Dieser großflächige 86-cm-Monitor im 21:9-WQHD-Format eröffnet neue Möglichkeiten für Kinoliebhaber und anspruchsvolle Multitask-User. http://aoc-europe.com/de/products/u3477pqu

I2473PWY: Stylisches 61-cm-Full HD-Display mit integrierten ONKYO-Lautsprechern für ein einzigartiges Kino-Erlebnis. Der I2473PWY ist MHL- und Miracast-kompatibel, wodurch mobile Inhalte problemlos auf dem großen Bildschirm angezeigt werden können. http://aoc-europe.com/de/products/I2473PWY

E1759FWU: Dieser 43,9 cm große Bildschirm ergänzt das Hauptdisplay und sorgt für effizienteres Arbeiten auch außerhalb des Büros. Praktisch: Nur ein USB-Kabel ist sowohl für den Datentransfer als auch für die Stromversorgung zuständig. http://aoc-europe.com/de/products/e1759fwu

Heimkino-Feeling

Auf der Suche nach einem adäquaten Kinoersatz denken Cineasten selten an einen Computermonitor. Dabei hat die steigende Bedeutung von Video-on-Demand-Angeboten den Computer in ein Multimedia-Zentrum verwandelt. Denn dank der wachsenden Verfügbarkeit von Online-Inhalten und der rasanten Entwicklung von Display-Technologien ist der Computer heutzutage zur unverzichtbaren Ergänzung zum Fernseher herangewachsen. Damit die nicht selten außergewöhnliche Bildqualität mit einem guten Sound gekrönt wird, sind viele Monitore auch mit Lautsprechern ausgestattet. Die Konsequenz: ein externes Audio-Setup ist nicht mehr nötig, was die Kosten für ein anspruchsvolles Home-Entertainment-Zentrum weiter verringert. Immer populärer werden auch großflächige 21:9-Displays. Diese Monitore liefern Filme in herausragender Bildqualität und im authentischen Kinoformat. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten und Lautsprecher mit guter Klangqualität sorgen für Vielseitigkeit und ein noch besseres Filmerlebnis.

Mobile Inhalte in Hochauflösung

Immer mehr Menschen nutzen auf der Suche nach Unterhaltung ihr Smartphone oder Tablet. Ein Problem: Die eingeschränkte Bildschirmgröße dieser mobilen Geräte beeinträchtigt das Seherlebnis. Technologien wie MHL schaffen Abhilfe: Mit diesem Übertragungsstandard lassen sich die Inhalte kompatibler Android-Mobilgeräte über einen PC direkt an den Monitor senden. Dieser spiegelt dann die Darstellungen des Smartphone- oder Tablet-Displays auf den Computer-Monitor. So werden auch die immer anspruchsvolleren Smartphone-Games noch packender. Während der Übertragung wird zudem der Akku des Mobilgeräts aufgeladen. Die Miracast-Technologie ermöglicht darüber hinaus die drahtlose Übertragung von Ton- und Bildsignalen. Full-HD-Videos und Musik können so kinderleicht an den Monitor gesendet werden. Die neuesten Fotos und Clips mit Freunden und der Familie zu teilen, war noch nie einfacher.

Zusatzdisplays für effizienteres Arbeiten

Eine moderne Arbeitsumgebung erfordert ein flexibles Monitor-Setup. Dieses muss vielseitigen Anforderungen gerecht werden. Kleinere Präsentationen am Schreibtisch, das Anzeigen von Dokumenten oder die Arbeit mit dem Mail-Client; mangels Bildschirmfläche kann das für Urlaubs- und Geschäftsreisende schnell zur Belastungsprobe werden. Mithilfe von USB-Monitoren ist es jedoch möglich auch außerhalb des Büros professionell und effizient zu arbeiten. Darüber hinaus vereinfachen Zusatzmonitore Businesspräsentationen, da der Nutzer bequem in der Lage ist, Informationen auf dem eigenen Bildschirm einzusehen und auf einem zusätzlichen Display mit Kunden zu teilen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.