A&O Technology Middle East unterstützt Olympia-Bewerbung von Qatar

(PresseBox) ( Oyten, )
Anlässlich der Vorstellung der Bewerbung von Qatar für die Austragung der Olympischen Spiele im Jahr 2016 beauftragten Matrix Laser GmbH sowie Qatar Media den in Abu Dhabi ansässigen Dienstleister A&O Technology Middle East mit der Unterstützung für eine in Ufernähe veranstaltete Show. Für den Event am 25. Oktober in Doha installierte A&O Technology ein Lichtsystem für die Illumination eines Waterscreens auf einer schwim-menden Plattform im Wasser an der Corniche in Doha. Das Licht-Design entwickelte die Matrix Laser GmbH, für das Operating zeichnete Rainer Krause von Matrix Laser GmbH verantwortlich.

Das eingesetzte Equipment bestand aus zwölf SKY FALCON™ ARC colour 1,2 kW sowie zehn A&O Searchlights. Die FALCON™ Architekturlichtsysteme kamen am vorderen Rand des Schwimmpontons zum Einsatz und beleuchteten den Waterscreen sowie die seitlich positionierten Fontänen. Die Searchlights wurden am hinteren Teil der Plattform in einer Reihe installiert, um verschiedene Lichtbilder darzustellen und räumliche Tiefe zu gewinnen.

Die Bewerbungs-Lichtshow, die per Liveübertragung im Al Jazeera TV ausgestrahlt wurde, erhielt die positive Resonanz, weitere Projekte in Zusammenarbeit mit A&O Technology Middle East anzuschließen. Als ausgewählte Gäste zu dem Event an der Corniche waren nur VVIP’s, die königliche Familie von Qatar sowie das olympische Komitee geladen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.