200 Jahre Oktoberfest München: A&O Technology und OSRAM inszenieren spektakuläre Lichtshow

(PresseBox) ( Oyten, )
Mit FALCON Xenon Scheinwerfern und LED-Lichttechnologie setzen A&O Technology und OSRAM die Bavaria und die Ruhmeshalle anlässlich des Wiesn-Jubiläums mit einem nie dagewesenen Lichtspektakel in Szene

Eine Licht-Show der Extraklasse schenken OSRAM und A&O Technology der Stadt München zum 200-jährigen Oktoberfestjubiläum. Vom 1. bis 4. Oktober 2010 bringen über 8.000 LED und Xenonlampen jeden Tag von 20 bis 23 Uhr die Bavaria, die Ruhmeshalle und den Himmel über dem Welt größten Volksfest zum Strahlen und die Gäste zum Staunen.

Ein nie da gewesenes Bild wird sich Hunderttausenden Wiesn-Besuchern an den vier Abenden bieten: Modernste Licht- und Projektionstechnologien malen viele unterschiedliche Lichtmotive auf die Bavaria und in den Nachthimmel. Die Ruhmeshalle erscheint in verschiedenen Lichtstimmungen. Aaaaaahs und Oooooohs sind bei der spektakulären Choreographie in der Luft garantiert. Und der eine oder andere Besucher, der zu fortgeschrittener Abendstunde das Bierzelt verlässt, wird seinen Augen nicht trauen: Auch der Sockel der Bavaria wird mit drei unterschiedlichen Wiesn-Logos und Glückwünschen beleuchtet.

Martin Goetzeler, CEO von OSRAM: "Statt einer Torte mit 200 Kerzen schenkt OSRAM seiner Heimatstadt München eine Licht-Show mit über 8.000 LED. So schlägt das Licht der Zukunft einen Bogen zwischen der langen Tradition der Wiesn und den hoffentlich nächsten 200 Jahren Oktoberfest. OSRAM macht heute mit LED-Technologien schon mehr als 20 Prozent seines Umsatzes und weniger als 5 Prozent mit klassischen Glühlampen."

Die stimmungsvolle Architekturbeleuchtung von Ruhmeshalle und Bavaria wird mit insgesamt mehr als 8.000 OSRAM Highpower LED realisiert. Daneben kommen FALCON-Lichtprojektoren zum Einsatz, die auch bei großen Konzerten und Open Airs verwendet werden. Sie sind mit OSRAM XBO 7000 W und OSRAM XStage 3000 W Leuchtmitteln ausgestattet, wie sie beispielsweise auch in Filmstudios eingesetzt werden. Diese Hochleistungslampen zeichnen sich durch eine äußerst hohe Leuchtdichte sowie eine gute Farbwiedergabe aus und sorgen für Lichteffekte am Nachthimmel über München. Die gesamte Steuerung wird über ein MA Lighting grandMA2 Pult durchgeführt.

Die Inszenierung und technische Realisierung der Licht-Show erfolgt durch A&O Technology. Das deutsche international agierende Unternehmen hat mit seinen FALCON Searchlights beispielsweise schon Sport-Events wie den Super Bowl oder die Olympischen Spiele bestückt. Auch bei der Realisierung der Festinstallationen am Sony Center Berlin oder für das Marina Bay Sands Resort Singapore hat A&O mitgewirkt, ebenso bei namhaften Entertainment-Events wie das Millennium Event in Berlin sowie den Oscar- und Grammy Awards. Aktuell supported A&O Technology die Rammstein-Tour mit FALCON Searchlights.

Marco Niedermeier, CEO von A&O Technology: "Das Jubiläums-Projekt hat uns von Anfang an begeistert. Es ist eine Ehre eine solch traditions- und geschichtsreiche Stätte in Szene setzen zu dürfen. Das Zusammenspiel von Xenonlicht und der großen Menge an LED wird die Show zu einem beeindruckenden Erlebnis machen. Ein weiterer positiver Aspekt ist der "grüne Faktor" für den OSRAM sorgt, indem der Energieverbrauch zu Gunsten eines langfristigen guten Zwecks umgerechnet wird."

OSRAM stellt das Licht-Spektakel über die komplette Lauftzeit klimaneutral. Der gesamte Energieverbrauch inklusive Anfahrt, Auf- und Abbau wurde in die Ersparnis durch Energiesparlampen umgerechnet. Die errechnete und aufgerundete Summe von 200 Energiesparlampen spendet OSRAM an die Münchner Tafel. Damit werden pro Jahr 9.600 kWh und circa 4,8 Tonnen CO2 eingespart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.