PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120682 (ANYCOM Technologies GmbH)
  • ANYCOM Technologies GmbH
  • Broichmühlenweg 42
  • 41066 Mönchengladbach
  • http://www.anycom.com
  • Ansprechpartner
  • Yvonne Vocke-Schulz
  • +49 (221) 40073-73

ANYCOM gewinnt neue Kunden und erwartet hohe Wachstumsdynamik im zweiten Halbjahr

(PresseBox) (Mönchengladbach, ) Die ANYCOM Technologies AG hat im zweiten Quartal 2007 ihre Kundenbasis stark verbreitert und steht in aussichtsreichen Verhandlungen mit großen Elektronikkonzernen über eine Zusammenarbeit. „Wir erwarten daher im zweiten Halbjahr eine hohe Wachstumsdynamik, die im Vergleich zum ersten Halbjahr zu einer Vervielfachung des Umsatzes führen kann", so ANYCOM-Vorstand Oliver Höck bei der Präsentation des Halbjahresberichts.

Insgesamt betrachtet blieb der Umsatz im ersten Halbjahr 2007 mit 2,1 Mio. Euro etwa auf dem Niveau des Vorjahres (2,3 Mio. Euro). Dabei sind insbesondere im zweiten Quartal die Erlöse mit 0,6 Mio. Euro deutlich geringer ausgefallen als im Vorjahr (1,5 Mio. Euro). Dieser Rückgang ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass Produkteinführungen nicht wie geplant schon im zweiten Quartal zum Tragen kamen. Gleichzeit haben die im ersten Quartal eingeführten neuen Produkte (FIPO, EDR-AP) mehr Zeit für die Markteinführung benötigt, als geplant.

Umsätze aus neuen Geschäftsbeziehungen kommen im zweiten Halbjahr zum Tragen

„Das zweite Quartal 2007 stand im Zeichen der Erweiterung unserer Kundenbasis und der Erschließung neuer Vertriebskanäle, insbesondere für den boomenden nordamerikanischen Markt. So haben wir unsere Basis für das weitere nachhaltige Wachstum von ANYCOM ausgebaut, die bereits im zweiten Halbjahr 2007 für deutlich steigende Erlöse sorgen wird“, sagte ANYCOM-Vorstand Oliver Höck bei der Vorlage des Quartalsberichts.

Bedingt durch die Internationalisierung des Geschäftsmodells und die Verstärkung des Vertriebs waren im zweiten Quartal erhöhte Aufwendungen für Marketing und Personal zu verbuchen. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich daher in diesem Quartal auf -0,7 Mio. Euro gegenüber -0,2 Mio. Euro im Vorjahr. „Das ist zum Großteil auf die Aufwendungen im Rahmen unserer Neukundengewinnung und die Marketingzuschüsse an unsere Kooperationspartner zurückzuführen“, erklärte ANYCOM-Vorstand Oliver Höck. Auf Halbjahresssicht erhöhte sich damit der Verlust (EBIT) auf 1,2 Mio. Euro (Vorjahr: -0,5 Mio.Euro). Auch der Konzernfehlbetrag stieg auf -1,4 Mio. Euro (Vorjahr: -0,5 Mio. Euro).

USA-Markt treibt Wachstum

Dass ANYCOM und seine Produkte großes Potenzial besitzen, zeigt insbesondere der FIPO, der weltweit erste Bluetooth-Adapter für den iPod Dock Connector. Einer der drei größten Mobilfunk-Carrier in den USA wird den FIPO ab Ende August als Teil einer groß angelegten, nationalen Werbekampagne vermarkten. In diesem Zusammenhang sind bei ANYCOM bereits Bestellungen über insgesamt 10.000 FIPOs eingegangen. „Das zeigt uns, dass wirmit unseren Produktentwicklungen genau richtig liegen. Wir wollen diese Kooperation neben dem FIPO aber auch auf weitere Produkte ausdehnen“, sagte Höck.

Insgesamt rechnet der Vorstand damit, in den kommenden zwölf Monaten allein über diesen neuen Partner ANYCOM-Produkte im Wert von 1,5 Mio. Dollar abzusetzen. Den FIPO hat seit diesem Quartal auch der US-Retailer The Sharper Image im Angebot. Die Fachhandelskette verkauft in ihren rund 190 Filialen außerdem auch den von ANYCOM entwickelten Bluetooth-Adapter für den iPod (BluNa). Den Zugang zum Fachhandel in Nordamerika erreicht ANYCOM jetzt auch über die neuen Kooperationspartner Pamida (180 Filialen), Nebraska Furniture (Anbieter in großen Einkaufsmalls) , Interstate Connections(100 Filialen) und Wireless Toyz (200 Filialen).

Derzeit verhandelt ANYCOM noch mit mehreren großen Unternehmen aus der Unterhaltungselektronik-Branche, die ihre Produktpalette um Bluetooth-Produkte von ANYCOM erweitern wollen. In diesem Zusammenhang führt der Vorstand auch Gespräche über ein umfassendes Joint-Venture für den amerikanischen Markt. Eine entsprechende Vorvereinbarung ist bereits unterzeichnet.

Position im europäischen Markt für Telekom-Zubehör gestärkt

In Europa gehören seit diesem Quartal Phonehouse, ein Komplettanbieter mit rund 180 Shops in Deutschland, _dug telecom, eine Fachhandelskette von debitel mit mehr als 260 Filialen, der Fachmarktkette MediMax und Media Markt in den Niederlanden zum Vertriebsnetzwerk von ANYCOM. Seit Juni ist zudem Computer Unlimited, ein englischer Distributor, ANYCOM-Kunde. Stark ausbauen konnte der Bluetooth-Spezialist zudem seine Position im Telekommunikationsmarkt. Höck: „Hier haben wir mit vier neuen Vertriebspartnern unsere Präsenz in Europa erhöht.“

Außerdem konnte ANYCOM ein führendes europäisches Logistikunternehmen von seinen Produkten überzeugen. Insgesamt gewann das Mönchengladbacher Technologieunternehmen im ersten Halbjahr neue Aufträge im Volumen von 2,3 Mio. Euro.

Produktneuheiten für das zweite Halbjahr

ANYCOM wird im zweiten Halbjahr 2007 mit insgesamt vier neuen Produkten für den Weltmarkt aufwarten, in denen man hohes Absatzpotenzial sieht. Das Dyo Headset mit Multipoint-Technologie (gleichzeitige Verbindung zu mehreren Geräten möglich) etwa ist eine Innovation und wird einen neuen Preispunkt in diesem Produktsegment setzen. Mit dem Solar Car Kit im modernen Design können Nutzer unabhängig von Stromquellen im Fahrzeug kommunizieren und Energie sparen. Der BAR 10 Bluetooth Audio Receiver schließlich rundet das Portfolio im Bereich Unterhaltungselektronik ab.
Außerdem plant der Bluetooth-Hersteller im zweiten Halbjahr ein extrem kleines und leichtes Super Small Headset auf den Markt zu bringen und entwickelt für den stark wachsenden Mobile-Music-Markt einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher.

Der Quartalsbericht von ANYCOM steht im Internet unter www.anycom.com als PDFDokument zur Verfügung.

ANYCOM Technologies GmbH

ANYCOM ist ein weltweit agierender Anbieter für innovative Bluetooth-Produkte aus den Bereichen Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, PC-Zubehör und Automotive. Die Produkte verbinden leistungsfähige Technologie mit hoher Benutzerfreundlichkeit. Damit erschließt ANYCOM strategische Geschäftsfelder für den Handel und die Mobilfunk-Industrie und bietet gleichzeitig trendige, attraktive Produkte für den Endkunden. Die Produkte von ANYCOM werden in Europa und Asien über Distributionspartner und in Nordamerika über die Tochtergesellschaft ANYCOM Technologies, Inc.
vertrieben. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied des Bluetooth SIG Konsortiums. Die Aktien der ANYCOM Technologies AG werden unter der WKN A0J2WF (ISIN DE000A0J2WF4)im Entry Standard des Open Market an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.anycom.com.