Genehmigung des Flächennutzungsplans für Parque de Energía Solar in Villa Alemana / Chile

(PresseBox) ( Ingolstadt, )
Das Ingolstädter Solarunternehmen Anumar GmbH ist seit 2015 in Chile aktiv und gründete im letzten Jahr eine Tochtergesellschaft in Santiago. Der notwendige Flächennutzungsplan für den Bau von Anumars erstem chilenischen Solarpark in Villa Alemana liegt nun vor. Im 4. Quartal 2017 erfolgt der Baubeginn der Photovoltaikanlage.

Markus Brosch, Anumar Geschäftsführer und verantwortlich für das Auslandsgeschäft des Unternehmens, freut sich auf die Realisierung des Solarkraftwerkes: „Das Genehmigungsverfahren war nicht einfach. Selbst wir waren überrascht, welchen hohen Stellenwert die Flora und Fauna in Chile haben. Die gewonnenen Erfahrungen werden sich nun positiv auf unsere nächsten Projekte auswirken." Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu: „Es gefällt uns sehr, dass unser erster Solarpark in der Stadt Villa Alemana gebaut wird. Dies ist Zufall, aber ein gutes Omen für ein deutsches Unternehmen in Chile."

Der spezifische Ertrag des 3 MW Solarparks liegt bei 1.600 kWh / kWp und damit fast 60% höher als in Deutschland. Für Kapitalanleger gibt es zudem sehr interessante Möglichkeiten, in chilenische Solarprojekte zu investieren.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie auch unsere Homepage unter www.anumar.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.