Rascher Versand durch optimierte Abläufe: Neuland GmbH & Co. KG vertraut auf innovatives EVA-Versandsystem von Anton

Hohe Kundenzufriedenheit durch leistungsfähige und ausfallsichere Versandprozesse

(PresseBox) ( Göttingen, )
Als führender Anbieter von Lernwerkzeugen produziert die Neuland GmbH & Co. KG seit über 40 Jahren professionelles Equipment für Moderatoren, Trainer, Berater, Designer, Lehrer, Schüler und Studenten. Das Familienunternehmen aus Eichenzell in der Rhön liefert seine Produkte an Kunden rund um den Globus. Um die komplexen Prozesse des täglichen Versandaufkommens weiter zu optimieren und gleichbleibend hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen, entschied sich Neuland 2019 für die Umstellung auf die erfolgreiche Versandsoftware EVA von der ANTON Software GmbH.

Von der ersten Idee bis zur Fertigung entwickelt und vertreibt die Neuland GmbH & Co. KG ein umfangreiches Sortiment an cleveren Lösungen für einen dialogorientierten Arbeitsalltag. Dazu gehören Papier, Stifte, Marker, Moderationsmaterial sowie Lernlandkarten und visuelle Wörterbücher. Ergänzt wird das Angebot durch Flipcharts, Pinwände und Whiteboards bis hin zur Entwicklung ganzheitlicher Raumkonzepte. Allein im vergangenen Jahr hat das Unternehmen über 110.000 Pakete sowie 17.000 Speditionssendungen auf den Weg gebracht sowie 200 Sendungen über firmeneigene Lieferfahrzeuge, 500 Selbstabholer und 2.000 Sendungen via unterschiedlicher Versanddienstleister abgewickelt. Dabei legt Neuland enormen Wert auf pünktliche, zuverlässige Lieferungen. Mit dem Ziel, die Vertriebsprozesse zu optimieren und den Versand noch effizienter zu strukturieren, hat sich das Unternehmen 2019 für die Einführung des innovativen EVA-Versandsystems von Anton entschieden. „Die Implementierung hat reibungslos funktioniert“, so Christian Murr, Leiter der IT bei Neuland, „genauso wie die einwandfreie Zusammenarbeit mit Anton, sodass die Umstellung auf EVA zuverlässig und im gewünschten Zeitrahmen durchgeführt werden konnte.“

Seit September 2019 wird EVA nun bei Neuland erfolgreich eingesetzt: An insgesamt vier Packplätzen verarbeiten Mitarbeiter der Versandabteilung die bereits vorsortierten Waren zu Paketen. Dabei geben sie über Touchscreens die zugehörigen Daten in das bestehende ERP-System ein und erfassen so die Anzahl der Pakete pro Sendung sowie deren Abmessung oder Gewicht, abhängig von den jeweiligen Vorgaben für In- und Auslandslieferungen. Diese Daten werden an das Versandsystem übermittelt, damit EVA automatisch die Versandetiketten erstellt. „Das neue Versandsystem sollte sämtliche Anwendungsfälle abdecken und entsprechend die Vielzahl unserer Versanddienstleistungen bewältigen können“, erläutert Murr. „Mit EVA ist es gelungen, den kompletten Versand unseren Bedürfnissen gemäß zu automatisieren.”

Die Entscheidung für EVA traf die Neuland GmbH & Co. KG nach umfangreichen Marktrecherchen. Ausschlaggebend waren Messebesuche, Präsentationen vor Ort und Empfehlungen von Speditionen aus der Praxis. Überzeugen konnte EVA schließlich vor allem durch seine Zuverlässigkeit, die hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten, den geringen Wartungsaufwand sowie einen hohen Bedienkomfort. Somit hat die innovative, vielfach bewährte Versandsoftware von Anton als einziges System sämtliche Anforderungen erfüllt. „Wir haben zunächst über lange Zeit mit hohem Aufwand eine eigens entwickelte Versandsoftware betrieben und diese später durch spezialisiertere Versionen anderer Anbieter ersetzt“, so Murr. „Nach unserem Wechsel zu EVA sind wir erstmals vollumfänglich zufrieden mit der neuen Lösung und sicher, die richtige, zukunftsweisende Entscheidung getroffen zu haben. EVA läuft tadellos rund und erfordert keine zusätzliche Aufmerksamkeit, was gerade uns von der IT sehr entlastet.“ Neuland plant bereits erste Erweiterungen, sodass EVA künftig zusätzliche Paketdienstleister mit einbinden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.