ANSYS unter den 40 am schnellsten wachsenden Software-Unternehmen

Die Firma erreichte insgesamt Platz 2

Darmstadt, (PresseBox) - ANSYS, Inc. (NASDAQ: ANSS), ein global tätiges Unternehmen, das seine Kunden mit innovativen Simulationstechnologien dabei unterstützt, Produktentwicklungsprozesse zu optimieren, hat bekanntgegeben, dass es laut Umfrage der Zeitschrift Baseline an zweiter Stelle von 40 der am schnellsten wachsenden Software-Unternehmen steht. ANSYS war das einzige CAE-Unternehmen (CAE = Computer Aided Engineering) auf der Liste.

Nach dem Baseline-Bericht lag das mittlere Wachstum unter allen 49 betrachteten Unternehmen bei 13 %. Im Jahr 2006 stiegen die Einnahmen von ANSYS sprunghaft um 66 %, nicht zuletzt aufgrund der Übernahme von Fluent. Der Baseline- Bericht deutet auch darauf hin, dass die größten als Aktien- gesellschaft betriebenen Softwarefirmen zunehmend auf Firmenübernahmen als Wachstumsmotor vertrauen. "Einige im Markt etablierten Unternehmen betrachten Übernahmen als eine weitere Möglichkeit, ihr F&E-Potenzial auszubauen und weiterhin innovative Produkte für ihre Kunden anzubieten - viele der Anwender sind zwar mit einer Konsolidierung der Anbieter einverstanden, aber nicht mit einer stagnierenden Innovationskraft", wird im Bericht notiert.

"Wir freuen uns über unsere Nennung als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Software-Bereich und als das einzige CAE-Unternehmen auf der Baseline-Liste", meint Jim Cashman, Präsident und CEO bei ANSYS, Inc. "Die Aufnahme in die Liste ist Beleg unserer industriellen Führung und eine Veranschaulichung unserer Strategie.
Unsere Rekordeinnahmen 2006 bezeugen das solide Wachstum in unserem Kerngeschäft, verstärkt durch die positiven Effekte der Fluent-Übernahme, die unser gesamtes Produkt- und Service-Portfolio und unsere weltweite Präsenz erheblich verbessert hat. Auch nach dem substantiellen Wachstum der letzten Jahre werden wir in die Zukunft des Unternehmens investieren, und unsere Position als Anbieter der umfassendsten und fortschrittlichsten Simulationslösungen weiter ausbauen."

Die Erhebungen von Baseline sind ein Gesundheitscheck der Software-Industrie. Die Zeitschrift (www.baselinemag.com) ist ein praxisorientierter Führer für den Einsatz von innovativen IT-Lösungen. Fallbeispie-le und andere Artikel zeigen, wie der Erfolg - oder Misserfolg - einer Technologie-Implementierung anhand des tatsächlichen Fortschritts einer Firma im Vergleich zu Baselines Erwartungen in finanzieller und technologischer Hinsicht gemessen wird.


Über ANSYS

ANSYS, Inc., im Jahr 1970 gegründet, entwickelt und vertreibt weltweit Simulationssoftware für Ingenieuranwendungen und Technologien, die Ingenieure und Konstrukteure aus allen Industriebereichen einsetzen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von offenen und flexiblen Lösungen, die es den Anwendern erlauben, Entwürfe direkt am Bildschirm zu untersuchen, und stellt so eine einheitliche Plattform für schnelle, effiziente und kostengünstige Produktentwicklung, vom ersten Konzept bis hin zur Validierung zur Verfügung.
Zusammen mit seinen Vertriebspartnern weltweit betreut das Unternehmen seine Kunden in Fragen von Softwarelizenzen, Support und Training. Mit der Zentrale in Canonsburg, Pennsylvania, U.S.A. und mehr als 40 strategischen Vertriebsstützpunkten beschäftigt ANSYS, Inc. ca. 1400 Mitarbeiter. ANSYS Produkte werden über ein Netz von Vertriebsstellen in über 40 Ländern vertrieben. Weitere Informationen unter www.ansys.com.

ANSYS Germany GmbH

Fluent ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von ANSYS, Inc., einem der weltweit führenden Anbieter von Software zur Strömungssimulation (CFD) und dazugehörenden Dienstleistungen. Fluent Software wird zur Berechnung und Visualisierung von Strömungsvorgängen mit Wärme- und Massenaustausch sowie chemischen Reaktionen eingesetzt und ist ein zentrales Element in der CAE (Computer-Aided Engineering) Prozesskette der Unternehmen weltweit. In nahezu allen Industriebereichen ist Fluent präsent. Die Entwicklungsingenieure erstellen mit Fluent virtuelle Produkt-Prototypen und simulieren die Leistungsfähigkeit existierender und zukünftiger Produkte. Mit den Simulationen erhöht sich die Qualität der Produkte und gleichzeitig reduzieren sich die Entwicklungszeiten. Weiterführende Information www.fluent.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.