comepack wird neuer Netzwerkpartner

(PresseBox) ( Ismaning, )
Die comepack GmbH unterstützt ab sofort die Logistics Hall of Fame. Der Experte für Mehrweg-Logistiksysteme will als Netzwerkpartner dazu beitragen, Meisterleistungen in der Logistik zu dokumentieren.

„In unserem Umfeld beobachten wir die stetig steigenden Anforderungen und wachsenden Herausforderungen an effektive und zugleich ökologisch nachhaltige Logistiksysteme. Wir wollen mit unserem Engagement dabei helfen, bemerkenswerte Leistungen in der Logistik zu dokumentieren, Innovationen anzustoßen und diese bekannt zu machen“, so comepack Geschäftsführerin Ute Burkhardt.

comepack ist ein Unternehmen der Roman Mayer Logistik Group und ein international tätiger Spezialist für Logistikdienstleistungen im Bereich Mehrwegverpackungen. Der Experte für Ladungsträgermanagement entwickelt und organisiert für Unternehmen im In- und Ausland individuelle Mehrweg-Logistiksysteme. 

Über die Kernkompetenzen Behältermanagement, Reinigung und Pooling hinaus bietet comepack  Industrie 4.0-Systemdienstleistungen durch die Kombination aus intelligenter Behältermanagement-Software und innovativer Technik an. Die Kunden von comepack profitieren davon, dass deren Prozesse über die gesamte Logistikkette transparent und effizient gestaltet werden können. Durch den konsequenten Einsatz von Mehrwegladungsträgern leisten alle Systemteilnehmer zudem einen positiven ökologischen Beitrag. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.