PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 116326 (Angermann M&A International GmbH)
  • Angermann M&A International GmbH
  • ABC-Straße 35
  • 20354 Hamburg
  • http://www.angermann.de
  • Ansprechpartner
  • Samir Dikic
  • +49 (69) 952977-00

2007 könnte M&A-Rekordjahr in Deutschland werden

Für 2008 sanfte Landung des deutschen M&A-Marktes erwartet / Verkaufswillige deutsche Unternehmer sollten Verkaufsentscheidung nicht zu lange hinausschieben

(PresseBox) (Hamburg, ) Die aktuellen Statistiken der internationalen M&A-Researchhäuser zeigen für das erste Halbjahr 2007 ein neues Rekordniveau an weltweit angekündigten M&A-Transaktionen an. "Der M&A-Boom hat mittlerweile auch Deutschland fest im Griff. Obwohl Deutschland dem internationalen M&A-Trend immer etwas hinterherhinkt, könnte, wenn die derzeitige Entwicklung anhält, dieses Jahr auch in Deutschland neue Transaktionsrekorde in Sachen M&A bringen", erwartet Dr. Hans Bethge, geschäftsführender Partner der Angermann M&A International GmbH in Hamburg.

Nachfrage nach deutschen Unternehmen steigt

Nach Ansicht des M&A-Experten werden von dieser Entwicklung besonders die großen und die mittelgroßen Unternehmen, mit international ausgerichteten Geschäftsfeldern, betroffen sein, denn die deutschen Exportrekorde der letzten Monate haben ausländische Investoren noch stärker auf deutsche Unternehmen aufmerksam gemacht. Dabei haben insbesondere Investoren aus Asien und Osteuropa im ersten Halbjahr 2007 verstärkt deutsche Unternehmen erworben. Und die deutlich erhöhte Anzahl an Transaktionen bei nur moderat gestiegenen Volumina ist Beleg dafür, dass der deutsche Mittelstand immer stärker im Fokus der internationalen Investoren steht. "Gleichzeitig stärken besonders Finanzinvestoren den Wettbewerb um attraktive deutsche Targets, da sie aus dem Fundraising 2006 über umfangreiche Mittel verfügen, die nunmehr investiert werden müssen", erklärt Dr. Florian von Alten, geschäftsführender Partner bei Angermann M&A International. Ein weiteres Indiz für die rege M&A-Tätigkeit in Deutschland sieht sein Kollege Dr. Lutz Becker im hohen Auslastungsgrad der führenden akquisitionsfinanzierenden Banken. Dieser Kreditsektor verspricht derzeit enorme Gewinne, so dass kleinere und sektorfremde Banken nun in dieses Geschäftsfeld stoßen wollen und ihrerseits den Trend stützen. "Dass genügend Kapital vorhanden ist, ist auch daran zu erkennen, dass die strategischen Investoren ihre jüngsten Transaktionen überwiegend in Cash bezahlt haben", so Becker.

Zinsaussichten könnten M&A-Boom einbremsen

Einziger Wermutstropfen im deutschen M&A-Umfeld ist die Aussicht auf weitere Zinssteigerungen der internationalen Notenbanken. Der Zinsanstieg der letzten Monate hat noch nicht zu einem Druck auf die Kaufpreise geführt, da die Banken aktuell noch immer ein hohes Leverage - das heißt Eigenkapitalquoten bei Unternehmenskäufen von unter 30 Prozent - zulassen, doch es gibt erste Anzeichen aus Europa und den USA, dass die Banken bei weiteren Zinssteigerungen restriktiver bei der Kreditvergabe vorgehen wollen. Wird es, wie von den meisten Experten prognostiziert, im Herbst einen weiteren Zinsanstieg geben, erwartet Angermann M&A International erste negative Auswirkungen auf die erzielbaren Verkaufspreise. Verkaufswillige deutsche Unternehmer sollten also ihre Entscheidung nicht mehr zu lange hinausschieben, denn bei einer möglichen Verteuerung der Kreditkosten werden besonders Finanzinvestoren schnell ihre höheren Kosten auf den Verkäufer überwälzen. "Trotz alledem rechnen wir damit, dass 2007 zumindest das Jahr
2006 noch toppen wird, und für das Jahr 2008, sofern der Zinsanstieg kommt, der Transaktionsmarkt eine Seitwärtsbewegung oder eine sanfte Landung vollziehen wird", gibt sich Bethge optimistisch.

Angermann M&A International GmbH

Mit mehr als 2.500 betreuten Mandaten aus über 50 Jahren Geschäftstätigkeit ist die Angermann M&A International GmbH mit Sitz in Hamburg und einer Niederlassung in Stuttgart das älteste und erfahrenste deutsche Beratungsunternehmen für Unternehmenskäufe und -verkäufe im gehobenen Mittelstand. Als unabhängiger, mittelständischer Berater und exklusives Mitglied von M&A International Inc. betreut Angermann grenzüberschreitend die gesamte Bandbreite an Akquisitions- und Verkaufsstrategien.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.