ANGA COM 2019 mit 500 Ausstellern und neuer Event-App

(PresseBox) ( Köln, )
Vier Wochen vor ihrem Start hat die ANGA COM 2019 mit mehr als 500 Ausstellern die Rekordmarke des Vorjahres erreicht. Auch die Ausstellungsfläche wird sich gegenüber dem Vorjahr nochmals vergrößern. Insgesamt werden 35 Nationen vertreten sein. Die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online wird vom 4. bis 6. Juni 2019 in Köln stattfinden.

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM: "Besonders viele Neuzugänge haben wir dieses Jahr in den Bereichen Glasfaser und AppTV. Unser Markenzeichen, die enge Verknüpfung von Breitband und Medien, trifft den Branchentrend offenbar besser denn je. Dabei freut uns besonders, dass Konzerne und Mittelstand gleichermaßen stark vertreten sind."

Das Kongressprogramm wurde auf 36 Veranstaltungspanels erweitert, davon 18 in Deutsch und 18 in Englisch. Zu den Höhepunkten zählen:


Breitbandgipfel „Glasfaserausbau im Faktencheck“ mit Deutsche Glasfaser, Deutsche Telekom, EWE TEL, NetCologne, Tele Columbus, Vodafone und Unitymedia
Mediengipfel „Streaming als Game Changer für Film und Fernsehen“ mit Amazon Prime Video Germany, Bavaria Film, Discovery, ProSiebenSat.1, Mediengruppe RTL, Vodafone und ZDF
International CTO Summit mit ARRIS, Liberty Global, Sunrise Communications, TDC, Tele2, Vodafone und WISI
International Content Summit mit Eutelsat, freenet, HD PLUS, M7, Metrological, Nordija und Synamedia
Breitbandtag Smart City in Kooperation mit dem Breitbandbüro des Bundes und dem VATM mit kostenfreier Teilnahme bei vorheriger Online-Anmeldung


Die Strategie- und Technik-Panels adressieren u.a. die Top-Themen 5G, AppTV, OTT, Personalized TV, Big Data, Künstliche Intelligenz, Smart Home, Urheberrecht, Plattformregulierung, Start-Ups, DOCSIS 3.1, 10 Gigabit, FTTH, WiFi, Cyber Security und Cloud Services.

Die neue ANGA COM App ermöglicht eine nochmals verbesserte Messe- und Kongressvorbereitung:


Aussteller- und Produktverzeichnis Suchfunktion nach Aussteller und Produktgruppe; Detailanzeige des Ausstellers mit Kontaktinformationen und Standort im Hallenplan
Interaktiver Hallenplan Interaktiver Hallenplan mit Detailinformationen zu Ausstellern; Favoritenliste für individuelle Touren
Kongressprogramm Sortierfunktion des Programms nach Themen und Tagen; Favoritenliste für vorgemerkte Veranstaltungen
Networking-Tool Kommunikation mit anderen Teilnehmern, inklusive Matchmaking
Favoritenliste Individuelle Merklisten für Aussteller und Kongressveranstaltungen, inklusive Notizfunktion


Die App ist kostenfrei und auf Deutsch und Englisch für iOS und Android verfügbar.

Die Anmeldung als Kongress- und Messebesucher sowie für die Abendveranstaltung ANGA COM Night am 4. Juni 2019 in den Rheinterrassen ist online möglich. Tickets für die Ausstellung sind mit 22,- Euro online gegenüber dem Kauf vor Ort deutlich günstiger. Die Teilnahme am Kongressprogramm ist ab 100,- Euro buchbar.

Die ANGA COM – Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online – verzeichnete zuletzt 500 Aussteller aus 37 Ländern und 21.700 Teilnehmer aus 78 Ländern. Bei einem Anteil internationaler Besucher von 47 Prozent bietet die ANGA COM Netzbetreibern, Ausrüstern und Inhalteanbietern einen auf Breitband und audio-visuelle Medien fokussierten Marktplatz für ganz Europa. Zu den Kooperationspartnern zählen das Breitbandbüro des Bundes, BUGLAS e.V., Deutsche TV-Plattform e.V., ISBE – International Society of Broadband Experts, RTL International, SCTE – The Society for Broadband Professionals, VATM e.V., VAUNET e.V. und der ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel. Sponsoringpartner sind ASTRA Deutschland, AVM, Nokia, QVC, Telekom Deutschland und Unitymedia. Mehr Informationen auf www.angacom.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.