Andritz erhält wichtige Aufträge aus Taiwan und Griechenland

(PresseBox) ( Graz, )
Der internationale Technologiekonzern Andritz konnte in den Geschäftsbereichen Walz- und Bandbehandlungsanlagen und Umwelt und Prozess zwei wichtige Aufträge im Gesamtwert von rund 40 MEUR gewinnen.

Für YIEH UNITED STEEL CORP., Taiwan, wird Andritz eine Edelstahlkaltbandglüh- und -beizlinie (Jahreskapazität: 250.000 Tonnen) mit integriertem Dressierwalzwerk und Streckrichter im Wert von rund 30 MEUR liefern. Die Produktionsaufnahme ist für Herbst 2007 geplant. Der Auftrag umfasst das komplette Engineering und die Inbetriebnahme der Gesamtanlage sowie die Lieferung wichtiger Anlagenteile, wobei die Andritz-Gruppe alle erforderlichen Technologien wie Mechanik, Beize, Ofen und Automatisierung aus eigenem Hause bereitstellt.

Im Geschäftsbereich Umwelt und Prozess erhielt Andritz vom griechischen Ministerium für Umwelt und einem Konsortium der Baufirmen Actor und Athena den Auftrag zur Lieferung einer Klärschlammtrocknungsanlage für die auf der Insel Psyttalia gelegene Kläranlage der Stadt Athen. Der Gesamtauftragswert beträgt rund 10 MEUR.

Die Anlage wird nach der geplanten Inbetriebnahme Mitte 2007 über die größte Trocknungsleistung für Klärschlamm in Europa verfügen. Der in der Kläranlage anfallende Schlamm wird entwässert und danach in vier Trommeltrocknungslinien mit einer Leistung von je 10.000 kg Wasserverdampfung getrocknet. Die Auslegung der Anlage ermöglicht die Verarbeitung von ca. 350.000 Tonnen Klärschlamm im Jahr. Das Endprodukt, ein Granulat mit 90% Trockensubstanz, soll energetisch als hochwertiger Brennstoff verwertet werden. Die Beheizung der Anlage erfolgt fast ausschließlich mittels der Abwärme einer Gasturbine sowie mit dem in der Kläranlage produzierten Biogas.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.