multi EA® 5000: Effektivster Systemschutz der Hochdurchsatzanalyse

(PresseBox) ( Jena, )
Um kosteneffektiv zu analysieren, braucht es störungsfreie unbeaufsichtigste Arbeit mit hohem Probenduchsatz und minimalen Ausfallzeiten, und das 24 Studen am Tag, sieben Tage die Woche. Der Elementaranalysator  multi EA® 5000 kontrolliert mehrfach pro Sekunde alle für die Gerätesicherheit und Qualität der Analyse wichtigen Parameter. Das SCS ist eine intelligente Kombination von Hardwarekomponenten und Softwarefunktionen, die selbstständig für einen störungsfreien Betrieb des gesamten Analysensystems sorgen. An mehr als 20 Stellen des multi EA® 5000 befinden sich Sensoren, die so wichtige Parameter wie Gasflüsse, Temperaturen, Drücke, Systemdichte, Detektorstatus, Stabilität von Basislinien, Signaldrift, Kühlzeit, Flammenwert etc. ständig für Sie überprüfen. Das Ergebnis: eine überzeugende Performance und perfekte Messergebnisse. Als unverzichtbare Komponente für verlässliches Arbeiten und Sicherheit gehört das SCS selbstverständlich zur Standardausstattung des multi EA® 5000. Der erste voll integrierte Partikelfilter für den Schutz des gesamten Analysensystems erhöht die Betriebssicherheit und minimiert den Wartungsaufwand. Er schützt alle Komponenten des Analysensystems effektiv vor Beschädigung und Kontamination.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.