PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378635 (Analytik Jena Aktiengesellschaft)
  • Analytik Jena Aktiengesellschaft
  • Konrad-Zuse-Straße 1
  • 07745 Jena
  • http://www.analytik-jena.de
  • Ansprechpartner
  • Beatrice Amberg
  • +49 (3641) 7794-05

Analytik Jena startet Vermarktung der Real-Time PCR-Geräte

(PresseBox) (Jena, ) Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres startet die Analytik Jena AG die Vermarktung der zwei neuen Systeme für die Real-Time PCR. Das gab der Hersteller von Instrumenten im Bereich der Biotechnologie und der molekularen Diagnostik heute auf der BIOTECHNICA in Hannover bekannt. Die europäische Branchenleitmesse, die noch bis zum 7. Oktober andauert, ist die wichtigste Plattform für den Biotechnologie- und Life Science-Sektor.

„Den neuen Real-Time PCR-Geräten kommt eine Schlüsselrolle in der Etablierung und Weiterentwicklung des dynamisches Segments Life Science zu“, sagte Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG. „Uns ist es wichtig, den immer anspruchsvolleren Bedürfnissen unserer Kunden mit einem weitreichenden Produktspektrum adäquat zu begegnen und unsere Marktstellung in der Biotechnologie systematisch auszubau-en.“

Die Real-Time PCR ist in der Molekulardiagnostik ein seit 10 Jahren angewandtes und heute etabliertes Verfahren zur Vervielfältigung bzw. zum Nachweis von DNA und RNA, bei der die Quantifizierung durch ein Fluoreszenzsignal erfolgt. Die beiden Real-Time PCR Systeme der Analytik Jena basieren auf deren rapidPCR-Technologie sowie auf der Standard-PCR-Technologie des Tochterunternehmens Biometra.

Erfolgreich präsentiert wurde das neue Real-Time PCR-Verfahren vor dem Start der offiziellen Vermarktung erstmals einem exklusiven wissenschaft-lichen Fachpublikum im Rahmen der qPCR Europe Konferenz, die vom 14. bis zum 15. September in Dublin stattfand und 200 internationale Wissenschaftler aus der Biotechnologie und Biochemie versammelte.

„In der Molekularbiologie und der klinischen Diagnostik ist die quantitative Real-Time PCR eine Standardmethode mit hoher Verbreitung. Die signifikanten Entscheidungskriterien für Anwender liegen heute mehr und mehr in messbaren Zeit- und Kostenersparnissen sowie bei der Frage der Effizienz“, ergänzt Berka.

Der qTOWER für die Real-Time Routinediagnostik basiert auf einem neuartigen faseroptischen System, das durch die Analytik Jena patentiert wurde. Das Gerätesystem kombiniert die außergewöhnlich schnelle rapidPCR mit Ramping-Raten bis zu 12 °C pro Sekunde und eine deutliche Probenersparnis mit Reaktionsvolumina ab 5 µl. Damit ist das Gerät bis zu zehnmal schneller im Vergleich zu anderen Systemen.

Der TOptical der Biometra verfügt über ein Wechselblock-System, mit dem das Standard-PCR-Gerät TProfessional der Biometra mit dem TOptical Blockmodul zum Real-Time PCR Gerät aufgerüstet werden kann.

Die Auslieferung der ersten Geräte, für die bereits Bestellungen vorliegen, soll noch innerhalb des laufenden Kalenderjahres erfolgen.

Analytik Jena Aktiengesellschaft

Im Jahre 1990 als Vertriebs- und Serviceunternehmen für Analysetechnik gegründet, hat sich die Analytik Jena AG als einer der führenden Hersteller analytischer und bioanalytischer Systeme für industrielle und wissenschaftliche Anwendungen etabliert. Seit Bestehen des Unternehmens basiert der Erfolg auf der nachhaltigen Strategie, die Innovationskraft und High-End-Produkte des Traditionsstandortes Jena/Thüringen mit den Wachstumspotenzialen internationaler Märkte zu verbinden. In den drei symbiotisch verflochtenen Geschäftsfeldern für spezialisierte Instrumente "Analytical Instrumentation", "Life Science" und "Optics" bietet Analytik Jena analytische, bioanalytische und optische Produkte in einem modernen und nachgefragten Technologiesegment an. Mehr Informationen unter www.analytik-jena.de.