PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 694269 (Amway GmbH)
  • Amway GmbH
  • Benzstr. 11 b - c
  • 82178 Puchheim
  • http://www.amway.de
  • Ansprechpartner
  • Julia Lutter-Müller
  • +49 (89) 80094-158

Für Gründer von morgen: Amway und NFTE kooperieren

(PresseBox) (München, ) Das amerikanische Familienunternehmen Amway unterstützt als neuer Partner in Deutschland das "Network For Teaching Entrepreneurship" (NFTE). Der gemeinnützige Verein fördert unternehmerische Bildung und eröffnet damit individuelle Chancen insbesondere bei sozial benachteiligten Jugendlichen. Mit der Zusammenarbeit setzen sich Amway und NFTE gemeinsam für eine bessere Vermittlung von ökonomischen Grundkenntnissen in Deutschland ein und unterstützen neue Wege für eine stärkere Gründerkultur.

Die Ausbildung von Gründern ist eine der wichtigsten Stellschrauben, um die Selbständigenquote in Deutschland zu erhöhen. Dies bestätigen auch die Ergebnisse der jährlichen repräsentativen Studie im Auftrag von Amway zur beruflichen Selbständigkeit, für die 1.045 Deutsche ab 14 Jahren von der GfK Nürnberg befragt wurden: Gründerausbildung und die Vermittlung unternehmerischer Fähigkeiten sind für 30 Prozent der Befragten in Deutschland entscheidende Faktoren zur Förderung von Unternehmertum.

Hier setzt die Zusammenarbeit von Amway und NFTE Deutschland an. "Im Gespräch mit potenziellen Gründern und Gründungsexperten wird immer wieder klar: Lernangebote, die unternehmerische Praxiserfahrung fördern und ökonomisches Basiswissen vermitteln, sollten bereits Jugendlichen zugänglich gemacht werden. Dabei möchten wir NFTE unterstützen", begründet Helena Seppelfricke, Pressesprecherin von Amway Deutschland, die Zusammenarbeit. "Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und gestärkte Persönlichkeiten eröffnen potenziellen Unternehmern - gerade Nichtakademikern - neue Chancen und das stärkt die Gründerkultur in Deutschland", folgert Seppelfricke.

Die internationale Organisation NFTE ist in Deutschland seit 2004 in der Entrepreneurship Education aktiv. In Kursen für Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren fördert sie Selbstvertrauen, Eigeninitiative, wirtschaftliche Kenntnisse und unternehmerisches Denken. Dazu werden insbesondere Lehrkräfte als Multiplikatoren fortgebildet. Amway unterstützt konkret bei der Lehrerausbildung in Bayern sowie bei der Durchführung des bayerischen NFTE-Landeswettbewerbes und des Bundeswettbewerbes, der im Rahmen des Entrepreneurship Summit an der Freien Universität Berlin im Oktober 2014 stattfinden wird. Dabei werden die deutschen NFTE-Schülerinnen und Schüler mit dem besten Businessplan ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Amway. Das Direktvertriebsunternehmen ist für uns ein neuer Partner mit langjähriger Erfahrung in der Gründungsförderung und kennt die wichtigsten Motive deutscher Gründerinnen und Gründer. Diese Partnerschaft ergänzt unser bisheriges Netz von Unterstützern. Gemeinsam wollen wir die öffentliche Debatte über eine bessere Entrepreneurship Ausbildung weiter voran bringen", sagt Professor Wolf-Dieter Hasenclever, Vorstand NFTE Deutschland.

Weitere Informationen zur jährlichen Selbständigkeits-Studie im Auftrag von Amway, dem Amway Global Entrepreneurship Report, finden Sie unter www.zukunft-selbstaendigkeit.de.

Amway GmbH

Amway ist ein amerikanisches Familienunternehmen. Als Hersteller von Produkten in den Bereichen Ernährung, Kosmetik und Haushalt ist Amway eines der führenden Direktvertriebsunternehmen weltweit. 1959 in Michigan (USA) gegründet ist Amway heute in mehr als 100 Ländern und Territorien vertreten. Alticor, der Mutterkonzern von Amway, verzeichnete 2013 einen Umsatz von 11,8 Milliarden US Dollar. Seit 1975 ist Amway erfolgreich am deutschen Markt tätig. Zu den Marken von Amway zählen unter anderem die Kosmetiklinie ARTISTRY™, das Nahrungsergänzungsprogramm NUTRILITE™ sowie die Haushaltsreiniger von Amway HOME™. (news.amway.de)