PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126531 (AMS Technologies AG)
  • AMS Technologies AG
  • Fraunhoferstrasse 22
  • 82152 Martinsried
  • http://www.amstechnologies.com
  • Ansprechpartner
  • Elisabetta Giubilato
  • +49 (89) 89577-177

80km XFP DWDM Transceiver für MAN-Anwendungen

(PresseBox) (Martinsried, ) AMS Technologies stellt 80km OC-192/STM-64 DWDM XFP Transceiver von Optical Communication Products Inc. (OCP) für stark frequentierte Langstrecken-MANs (Metropolitan Area Network) vor.

Mit der Erweiterung des Produktsortimentes um den XFP DWDM sind OCP und AMS Technologies gut positioniert, um den wachsenden WDM-basierenden Metro-Markt für stark frequentierte OC-192-Anwendungen zu bedienen.

OCP’s “XGL2SBMxx” DWDM Produktlinie erfüllt den G.692 ITU-T-Standard und ermöglicht 44 Wellenlängen im C-Band mit 100 GHz Kanalabstand über ein Link-Loss von 23dB zu übertragen. Der in diesen XFP-Transceivern genutzte DFB-Laser setzt einen „Electro-Absorption Modulated Laser“ (EML) ein, der die Klasse I Anforderungen für Lasersicherheit in Übereinstimmung mit den internationalen IE-60825 Normen einhält.

Die Bauteile sind für Multirate-Anwendungen ausgelegt und unterstützen Datenraten von 9,95Gb/s bis zu 11,09Gb/s. In den XFP DWDM MSA ist eine DDM-Funktionalität eingebunden, die es dem Endanwender ermöglicht, die Schlüsselwerte der Transceiver-Leistung zu überwachen: interne Temperatur, DC-Betriebsspannung, Transmitter-Bias-Strom, Transmitter-Ausgangsleistung, optische Signalstärke des Empfängers, Laserwellenlänge und TEC-Strom. Die integrierte DDM-Funktionalität schließt auch Warnmeldungen und Alarmfunktionen für die Kontrolle dieser Parameter ein.

Der SFP+ Transceiver wird auf der ECOC 2007 am Stand # 15054 und auf dem IEK Kongress in Stuttgart von AMS Technologies vorgestellt.