AMI StorTrends iTX Version 2.8 integriert WAN Acceleration

Schnelle und sichere Business Continuity und Data Protection für WANs

(PresseBox) ( München, )
American Megatrends (AMI) hat in der neuen Version der IP-Speichermanagement-Software-Suite StorTrends iTX 2.8 eine WAN Acceleration-Technologie zu Verbesserung von Business Continuity- und Data Protection-Konzepte implementiert. Die StorTrends iTX WAN Acceleration-Technologie optimiert den Datentransferüber Wide Area Networks deutlich und sorgt so für eine wesentlich bessere Datenverfügbarkeit im laufenden Betrieb eines Unternehmens sowie für ein schnelleres und sichereres Backup und Recovery von Daten an entfernten Standorten.

Während das klassische TCP/IP-Protokoll auf langen Distanzen sehr langsam ist, lässt sich mit den StorTrends Wide Area Data Services eine wesentlich bessere Auslastung der verfügbaren Leitungskapazitäten realisieren. Die StorTrends WAN Acceleration-Technologie reduziert die hohen Latenzzeiten durch einen wesentlich geringeren Kommunikations-Overhead und beugt dem Defekt beziehungsweise dem Verlust von Datenpaketen vor. So werden beispielsweise auf mit einem klassischen T3 WAN-Link mit einer theoretischen Bandbreite von 45Mbps mit dem TCP/IP-Protokoll oft nur 4 bis 6 Mbps an Bandbreite erzielt. StorTrends hingegen kann die gesamte Bandbreite der WAN-Verbindung ausschöpfen. Es nutzt das schlanke UDP-Protokoll mit zusätzlichen Mechanismen, welche die Sicherheit der Paketübertragung garantieren. Zudem sind in der StorTrends WAN Acceleartion-Technologie Möglichkeiten zur Datenkomprimierung und der Deduplizierung eingebaut, welche die Menge der Pakete reduzieren und den Transfer beschleunigen.

Für das Management der Remote Replizierung von Daten bietet die StorTrends Software-Suite eine grafische Oberfläche, die Administratoren eine zentrale Verwaltung und Kontrolle erlaubt. Die StorTrends WAN Acceleration-Funktionen sind Teil der IP SAN und NAS Management Software-Suite und erforderen keinezusätzlichen Investitionen. Die 64-bit Version ist ab sofort verfügbar und lässt sich in klassischen, virtualisierten oder Cluster-Umgebungen einsetzen.

Weitere Informationen zur StorTrends WAN Acceleration sind unter www.stortrends.com oder unter http://www.youtube.com/watch?v=6xdBzb9i8z4&feature=related zu finden.

AMI StorTrends iTX Version 2.8

Mit der neuen AMI StorTrends iTX Version 2.8 IP SAN und NAS Management Software-Suite sind Kunden in der Lage ihre Speichersysteme frei zu skalieren oder beliebig zu wechseln. Ein Speichermanagement auf unterschiedlichen Ebenen und herstellerspezifischen GUIs ist mit StorTrends iTX nicht mehr nötig. Die neue Version umfasst automatische Virtualisierungskomponenten, Dual Controller Support, RAID-RT, eine Datenarchivierung, Auto Tiering, ROW Snapshots, Kompressions- und Verschlüsselungstechnologien, Datenreplizierung, eine Multi-Plattform-Replikation sowie die Möglichkeit einer vertikalen Kapazitätserweiterung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.