PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 598991 (American Chamber of Commerce in Germany e.V.)
  • American Chamber of Commerce in Germany e.V.
  • Börsenplatz 7-11
  • 60313 Frankfurt am Main
  • http://www.amcham.de
  • Ansprechpartner
  • Patricia Limburg
  • +49 (69) 929104-40

US-German Internship Program: Austauschprogramm im vierten Jahr: Studenten aus den USA sammeln Erfahrungen in der deutschen Wirtschaft

Begrüßungsveranstaltung am Flughafen Frankfurt Rhein Main

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, kurz "AmCham Germany") empfängt morgen (28. Mai) 32 amerikanische Studenten am Frankfurter Flughafen, die im Rahmen des Praktikantenprogramms US-German Internship Program drei Monate Berufserfahrungen bei 24 Unternehmen in ganz Deutschland sammeln werden.

Das Praktikum bietet den jungen Menschen die Möglichkeit, die Kultur des Gastlandes Deutschland im täglichen Leben kennenzulernen und ihre Deutschkenntnisse anzuwenden bzw. zu vertiefen. Die Teilnehmer des Programms werden Ende August als Botschafter für Deutschland und Multiplikatoren der deutsch-amerikanischen Freundschaft in die USA zurückkehren.

Die Auswahl der Firmen und der Bewerber sowie deren Reisevorbereitungen nach Deutschland − von der Suche nach einer Unterkunft, über die Flugbuchung bis hin zur Beschaffung der Arbeitsgenehmigungen − übernimmt AmCham Germany. "Wir begleiten die Studenten vor, während und nach dem Praktikum", sagt Katrin Utzinger, Koordinatorin des Programms. "Wir sind im vierten Jahr mit dem Austauschprogramm. Wir wollen das Programm weiter etablieren und somit künftigen Führungskräften in den USA ein positives Deutschlandbild vermitteln. Das Feedback der Studenten ist überwiegend positiv." So wird Daniel Anderson, Teilnehmer des Programms im Jahr 2012, bei der Begrüßung seinen Kommilitonen von seinen Erfahrungen berichten. Er möchte seine Zeit in Deutschland nicht missen, da sie ihn sowohl persönlich als auch beruflich weitergebracht hat. Daniel konnte seine Deutschkenntnisse im Vorjahr fast perfektionieren und einen guten Einblick in das deutsche Arbeitsleben bekommen. Er absolvierte im letzten Jahr bei der Elster Group in Essen ein Praktikum, dieses Jahr ist er bei Celanese GmbH in Sulzbach (Nähe Frankfurt/Main) beschäftigt.

Die Studenten stammen aus dem Südosten der USA, größtenteils aus dem US-Staat Georgia. Die University of North Carolina in Charlotte sowie UNC Chapel Hill schicken ebenfalls Praktikanten.

Das US-German Internship Program steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft.

Das Programm wurde Ende 2009 ins Leben gerufen. Seitdem haben rund 100 Praktikanten teilgenommen.

Ablauf der Begrüßungsveranstaltung am 28. Mai:

Während der Begrüßungszeremonie werden die Praktikanten durch Dr. Dierk Müller, General Manager von AmCham Germany, Eric Menges, President & CEO von FrankfurtRheinMain Marketing GmbH, Sebastian Meis, Rechtsanwalt & Attorney at Law bei BridgehouseLaw, Uwe Detering, Director bei UPS Deutschland sowie von US-Generalkonsul Kevin Milas offiziell begrüßt. Anschließend reisen die Studenten zu den jeweiligen Firmen.

Folgende Firmen nehmen in diesem Jahr Praktikanten auf:

Accuracy LLC, Arthur D. Little, AGCO GmbH, ARAG SE, Celanese GmbH, Commerzbank AG, DORMA Holding GmbH + Co. KgaA, DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH, Eaton Industries GmbH, Ernst & Young AG, Fragomen Global LLP, Fresenius SE, Hitachi Data Systems GmbH, IMS Health GmbH & Co. OHG, ING Bank, Inter Finanz GmbH, McDonald's Deutschland, Pfizer Deutschland GmbH, Schlosshotel Kronberg, Sky Deutschland AG, Software AG, State of Indiana, Berlin Office und United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG. Auch AmCham Germany wird wie in den Vorjahren einen Praktikanten aufnehmen.

Partner des US-German Internship Program 2013:

BridgehouseLaw Atlanta, die in Georgia und North Carolina ansässigen Universitäten Columbus State University, Emory University, Georgia Tech University, Georgia State University, University of Georgia, Kennesaw State University, Morehouse College, North Georgia College and State University, Piedmont College, UNC Charlotte sowie UNC Chapel Hill.

Sponsoren und Supporter:

3M, Eaton Industries, Fresenius SE, UPS Deutschland. FrankfurtRheinMain GmbH, BridgehouseLaw, Deutsche Lufthansa AG, T-Systems International, Global Secutive und corinna holz creative.

Für weitere Informationen zum US-German Internship Programm siehe hier:
http://www.amcham.de/fileadmin/user_upload/Internship/Internship2013_Flyer.pdf
http://www.amcham.de/services/internship-program.html

American Chamber of Commerce in Germany e.V.

The American Chamber of Commerce in Germany strives to enhance global economic and trade relations built on a strong foundation of American and German partnership. We actively support and promote our members' interests through our global networks in business, politics and AmChams worldwide. AmCham Germany enables cross-cultural understanding, cooperation and new investment through our commitment to transparent dialogue, unrestricted trade and a competitive and open business climate.

For further information please visit our website at www.amcham.de.