AmCham Germany zeichnet Dirk Nowitzki für sein soziales Engagement aus

AMCHAM GERMANY TRANSATLANTIC PARTNERSHIP AWARD 2012

(PresseBox) ( Berlin/ Frankfurt am Main, )
Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, kurz "AmCham Germany") zeichnet heute den Basketballspieler Dirk Nowitzki für sein gesellschaftliches Engagement durch seine Stiftungsarbeit mit dem AmCham Germany Transatlantic Partnership Award aus.

Die Jury des AmCham Transatlantic Partnership Award würdigt mit Nowitzki nicht nur einen Top-Sportler und Wohltäter sondern auch einen transatlantischen Brückenbauer. Als "German Maverick" wird Nowitzki in Deutschland, den USA und weltweit als inoffizieller Botschafter Deutschlands umjubelt.

Laudator Prof. Dr. Eric N. Olson, führender Molekularbiologe an der Universität Texas, Dallas, sagt: "Durch seinen Sport und durch seinen Beitrag für Kinder und die Gesellschaft dient Dirk Nowitzki als Beispiel für das jeweils Beste aus Deutschland und aus den USA. Ich kann mir keinen Menschen vorstellen, der den Preis mehr verdient hätte als er."

Dirk Nowitzki ist Teil einer jungen Stiftergeneration, die sich ihrer privilegierten Situation bewusst ist. Er ermöglicht mit seinen beiden Stiftungen in Würzburg und Dallas, USA, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen wichtige Lebenserfahrungen durch Sport und Bewegung zu sammeln. Das reicht von der Sportförderung in einer Würzburger Kita bis hin zum Bau von Fussballplätzen in Afrika. Er steht daher in direkter Nachfolge bisheriger Transatlantic Partnership Preisträger wie Bill Gates und Prof. Hasso Plattner.

"Die Kinder lernen beim Sport soziale Kompetenzen wie Fairness, gegenseitige Anerkennung, Teamgeist und Konfliktfähigkeit. Sie lernen fürs Leben. Wer jungen Menschen solche Erfahrungen möglich macht, tut viel für die Gesellschaft und trägt damit zu einer besseren Welt von morgen bei", betont Fred B. Irwin, Präsident der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland.

Die Veranstaltung wird maßgeblich von der ING-DiBa AG unterstützt, dem langjährigen Sponsor von Dirk Nowitzki und Förderer seiner Stiftung. "Wir gratulieren Dirk herzlich zur Auszeichnung. Trotz seiner großen Erfolge ist er immer seinen Wurzeln treu geblieben und seine menschliche und charakterliche Haltung sind vorbildlich. Er ist ein grandioser Botschafter für Deutschland", so Roland Boekhout, CEO der ING-DiBa.

DIE PREISVERLEIHUNG

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Galaveranstaltung am 5. Oktober 2012 im Ritz Carlton Hotel in Berlin statt. Erwartet werden rund 500 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Die Laudatio auf den Preisträger hält Professor Dr. Eric Olson, Molekularbiologe an der Universität Texas, Dallas.

DER PREISTRÄGER

Dirk Werner Nowitzki (* 19. Juni 1978 in Würzburg) ist ein deutscher Basketballspieler. Er ist seit 1998 in der nordamerikanischen Profiliga NBA für die Dallas Mavericks aktiv. In der NBA-Spielzeit 2006/07 bekam Nowitzki als erster Europäer den NBA Most Valuable Player Award (MVP) für den wertvollsten Spieler der regulären Saison verliehen. In den NBA Finals 2011 gewann er mit den "Mavs" als erster Deutscher die NBA-Meisterschaft und wurde zudem mit dem NBA Finals MVP Award für den wertvollsten Spieler der Finalserie ausgezeichnet.

DIE DIRK NOWITZKI STIFTUNG

Die Dirk Nowitzki Stiftung Deutschland wurde im Jahr 2005 gegründet. Sie unterstützt benachteiligte Kinder und Jugendliche in Würzburg, in Deutschland und auf der ganzen Welt dabei, durch Sport und Bewegung aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und gute Startchancen für eine positive Entwicklung zu erhalten. Die Dirk Nowitzki Stiftung in den USA wurde bereits im Oktober 2001 in Austin, Texas ins Leben gerufen. Das Ziel ist die Förderung von Ausbildung und Gesundheit von Kindern durch verschiedene Projekte weltweit.

DER PREIS

Der AmCham Transatlantic Partnership Award trägt der Geschichte der deutschamerikanischen Freundschaft Rechnung. Er wird an Persönlichkeiten, die sich für die transatlantischen Beziehungen in herausragender Weise verdient gemacht haben, im Rahmen eines Gala Dinners jährlich in Berlin verliehen. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine international besetzte Jury unter Vorsitz des Präsidenten der American Chamber of Commerce in Germany, Fred B. Irwin.

ING-DIBA AG

Die ING-DiBa ist mit 7,5 Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands "Beliebteste Bank 2012" und die Leser von Börse Online wählten die ING-DiBa zum "Onlinebroker des Jahres 2012".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.