Altium und NXP stellen gemeinsam Bauelemente-Informationen im Internet zur Verfügung

Neue Mikrocontroller von NXP Semiconductors jetzt für PCB-Design in AltiumLive abrufbar

(PresseBox) ( Shanghai, China, )
Altium gibt die Bereitstellung neuer Board-Level-Design-Komponenten für die branchenführenden, auf ARM® Cortex(TM) -M3-, Cortex(TM) -M4- und Cortex(TM) -M0-Cores basierenden Mikrocontroller von NXP Semiconductors in AltiumLive bekannt.

Die Verwendung von Cortex-M3-basierten LPC1800-Mikrocontrollern von NXP beschert Designern eine hohe Verarbeitungsleistung mit Taktfrequenzen bis 180 MHz, große On-Chip-Speicher, High-Speed-USB, ein SPI Flash Interface sowie konfigurierbare Timer. Die auf dem Cortex-M0 beruhenden LPC1100-Mikrocontroller wiederum stellen kostengünstige, einfach anzuwendende und energieeffiziente Prozessoren dar.

Für Altium Designer-Anwender verfügbar sind außerdem die leistungsstarken, kostengünstigen digitalen Signalverarbeitungsfunktionen, die mit den neuen Digital Signal Control-Prozessoren (DSC) für die Mikrocontroller-Serie LPC4300 auf Basis des Cortex-M4 eingeführt wurden.

"Die Zusammenarbeit mit NXP hat uns ermöglicht, unseren Subscription-Kunden auf der ganzen Welt den einfachen Zugang zu den Cortex-M3-, Cortex-M4- und Cortex-M0-basierten Mikrocontrollern des Unternehmens zu erschließen", erklärt Rowland Washington, Content Development Manager bei Altium. "Dieses Update, das als Bestandteil unserer Content-getriebenen Subscription bereitgestellt wird, erweitert für unsere Kunden die Bandbreite unmittelbar einsatzbereiter Third-Party-IP."

Die Beziehungen zu Elektronik-Zulieferern wie Digi-Key, Mouser und Newark geben Altium die Möglichkeit, seine Nutzer-Community mit Board-Level-Design-Komponenten zu beliefern, die mit aktuellen Logistik-Informationen (z. B. zum gewählten Anbieter sowie zu Preis und Verfügbarkeit) versehen sind.

Mit diesem neuen Release haben Elektronikdesigner jetzt Zugang zu neuen, durch Supply-Chain-Informationen aufgewerteten Bauelementen, die den in AltiumLive vorhandenen Bestand an Cortex-M3-, Cortex-M4- und Cortex-M0-Board-Level-Komponenten komplettieren. Eine Übersicht über die Palette von NXP Semiconductors finden Sie im Unified Components Store.

"Die Zusammenarbeit mit Altium bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Komponentenmodelle in AltiumLive wird Elektronikentwicklern die Möglichkeit geben, die Vorteile der NXP-Mikrocontroller durch die umfangreiche Designbibliothek von Altium zu nutzen", kommentiert Ken Dwyer, Applications Engineering Manager bei NXP Semiconductors. "Dabei verhilft die unkomplizierte Verfügbarkeit dieser Komponenten den Hardware-Ingenieuren überdies zu einer wertvollen Zeitersparnis und beschleunigt den Designzyklus."

Dieses neue Komponenten-Release ergänzt die zahlreichen Content-Updates der AltiumLive-Plattform, deren Ziel es ist, den Subscription-Kunden von Altium stets den aktuellsten Design-Content zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die Board-Level-Komponenten und ihre Verfügbarkeit in Altium Designer finden Sie auf AltiumLive sowie in den zugehörigen Blogs.

NXP-Produkte können entweder per Internet direkt bei NXP oder über die autorisierten Distributoren des Unternehmens weltweit bezogen werden. Weitere Informationen auf http://www.nxp.com/microcontrollers.

Über die Produkte von NXP Semiconductors

NXP Semiconductors N.V. (NASDAQ: NXPI) ist ein Anbieter leistungsfähiger Mixed-Signal‑ und Standard-Produktlösungen, die sich auf das führende Know-How des Unternehmens in den Bereichen HF, Analog, Power-Management, Interface, Sicherheit und digitale Signalverarbeitung stützen. Diese Innovationen kommen in einer umfangreichen Palette von Automotive‑, Identifikations‑, Wireless-Infrastructure‑, Beleuchtungs‑, Industrie‑, Mobil‑, Consumer‑ und Computer-Anwendungen zum Einsatz. Als global agierendes, in über 25 Ländern operierendes Halbleiterunternehmen erwirtschaftete NXP im Jahr 2011 einen Umsatz von 4,2 Mrd. US-Dollar. Weitere Information finden Sie auf www.nxp.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.