Altium stellt neue TASKING C Compiler für Power Architecture und RH850 zur Etablierung der Anwendungsentwicklung gemäß ISO 26262 vor

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Altium hat zwei völlig neue TASKING C-Compiler für die Entwicklung von Automotive-Applikationen vorgestellt. Diese unterstützen RH850 Mikrocontroller von Renesas sowie die auf der Power Architecture basierten Mikrocontroller-Familien Qorivva/5xxx von Freescale sowie SPC56 von STMicroelectronics. Diese neuen Entwicklungslösungen erweitern die Palette der beliebten TASKING Toolsets für Automotive-Mikrocontroller wie XC2000, ARM, ST10 und Tricore.

Beide neuen Compiler wurden mit der hocheffizienten Viper "VX" Compiler-Technologie von Altium von Grund auf neu entwickelt und sind damit nicht durch Legacy-Compiler-Implementierungen eingeschränkt. Diese neue Generation von Compilern bietet dadurch eine perfekte Grundlage für ISO 26262:2011 zertifizierte Entwicklungs-Tools und Anwendungsentwicklung.

Der Begriff Viper "VX" steht für eine moderne Compiler-Technologie, die in vollem Umfang von Altium selbst entwickelt wurde und dadurch keinerlei Abhängigkeiten zu IP von Drittanbietern oder aus der Public Domain beinhaltet. Die Verwendung der Viper-Technologie garantiert die Kompatibilität zu anderen erfolgreichen TASKING Toolsets, die durch ihre Bewährung in der Praxis einen exzellenten Ruf genießen mit höchst effizientem und robustem Code für Anwendungen in der Automobilindustrie, wie z.B. in den Bereichen Antriebs-, Fahrwerkstechnik sowie für Bediensysteme und generell in sicherheitsrelevanten Bereichen.

"Interne und externe Benchmarks mit Applikationen aus dem Automobil-Bereich belegen für die neuen C-Compiler erstklassige Leistungen für die Code-Effizienz", sagt Harm-André Verhoef, Produkt-Manager für TASKING bei Altium. "Dies ist ein klares Ergebnis unserer engen Zusammenarbeit mit Kunden und unserem Verständnis für die Bedürfnisse der Code-Optimierung - und wir sind sehr stolz auf unsere führende Position. Die neuen Compiler bieten eine überragende Build-Time-Effizienz und liefern dadurch signifikante Vorteile bei Entwicklungszeit und -kosten."

Die TASKING Viper-Technologie beinhaltet MISRA C und CERT C Codeüberprüfung sowie dynamisches Profiling durch Code-Instrumentierung und Fehlerprüfung während der Laufzeit des Programms. Mit der Viper-Technologie sind Programmierer in der Lage, robusten Code in deutlich weniger Zeit als bisher zu entwickeln.

Die neuen Compiler stehen Automobilherstellern und Tier 1-Zulieferern für die direkte Anwendung oder Evaluierung ab sofort zur Verfügung. Die Konformität und Zertifizierung nach ISO 26262 wird im Jahr 2013 abgeschlossen sein. Für den breiten Markt werden die Compiler mit einer IDE und Debuggern ergänzt, wodurch sie eine kostengünstige, effektive Komplettlösung für alle Embedded-Entwickler darstellen.

Für alle lizenzierten Anwender wird ein Update des nach ISO 26262 zertifizierten Compilers inkl. IDE und Debugger ab Verfügbarkeit angeboten. Über die jährlich verfügbaren Service Agreements mit Altium sowie Legacy- und Langzeit-Modelle wird der technische Support im täglichen Einsatz sowie die Unterstützung neuer Mikrocontroller der entsprechenden Familien gewährleistet.

Über TASKING

TASKING-Entwicklungslösungen werden weltweit von Automobilherstellern und den größten Tier 1 Automobilzulieferern bei der Programmierung von Mikrocontroller-basierten antriebs-, fahrwerk- und sicherheitstechnischen Anwendungen eingesetzt. Mehr als 10.000 Anwender setzen auf TASKING Compiler und Debugger, um vielfältigere Anwendungen der nächsten Generation zu entwickeln, die zudem ein Optimum an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung bieten. TASKING Compiler sind ein integrierter Bestandteil von Altium Designer und auf den Desktops von Hunderttausenden von Entwicklern rund um den Globus installiert. 2012 feiert TASKING 35 Jahre Technologieführerschaft hochwertiger Entwicklungswerkzeuge und ausgezeichneter Kundenbetreuung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.